1. Sozialpolitik & Sozialsysteme

13. AHV-Rente: Soll und kann sich die Schweiz diese leisten?

Während und nun auch nach der Pandemie wurden und werden Milliarden von vorhandenen und nicht vorhandenen (Schulden) Bundesgeldern in alle Richtungen ausgegeben, meist mit dem Hinweis auf einen Sachzwang. Da fragen sich selbstverständlich viele Leute zu Recht, warum man gerade bei der AHV – dem Sozialwerk mit dem grossen Umverteilungseffekt – die Bremse ziehen soll, wo doch die Kaufkraft wegen der Inflation sinkt.

Die AHV sollte aber in Zukunft nicht wie bisher vorwiegend über Arbeitgeber- und Arbeitnehmerbeiträge finanziert oder ein höheres Rentenalter eingeführt werden. Kurzfristig sind die Mehrwertsteuern und die Beiträge aus dem Bundeshaushalt zu erhöhen. Längerfristig sind ergiebige neue Finanzquellen für die AHV zu erschliessen, z.B. eine Abgabe auf Zuwandernde, eine Mikrosteuer, Erbschaftssteuer oder eine Luxussteuer.

Personen haben auf diesen Beitrag kommentiert.
Kommentare anzeigen Hide comments
Comments to: 13. AHV-Rente: Soll und kann sich die Schweiz diese leisten?

Kommentar schreiben

Neuste Artikel

  1. Bildung & Forschung
Fächerbelegung an Universitäten: Geistes- und Sozialwissenschaften im Rückgang Die geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächer sind zwar als Lerninhalte und insbesondere für die Freizeit und als Politikgrundlage attraktiv; die Wirtschaft verlangt aber heute vor allem wirtschaftliches und technisches Wissen.

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. NEIN zur Renteninitiative der Jungen FDP: Keine Reduktion der schönen Rentnerzeit! Das Pensionsalter ist für viele - gute Gesundheit vorausgesetzt…

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu