1. Umwelt, Klima & Energie

Abgasfreie Flugzeuge mit Wasserstoff-Antrieb

Auch die Luft­fahrt steht unter Handlungsdruck.

Sie steuert laut einer internationalen Studie einen Anteil von 3,5 Prozent zum vom Menschen gemachten Klimawandel bei. Dabei wirken die CO₂-Emissionen in grosser Höhe, wo sie nach neuesten Erkenntnissen besonders viel Schaden für das Klima anrichten.

Was also tun? Anders als in der Automobil-Industrie kommen batteriebetriebene Antriebe wegen des hohen Gewichts der Akkus für grössere Verkehrsflugzeuge kaum infrage. Das macht eine Lösung des Problems so kompliziert. Und rückt den Wasserstoff in den Fokus der Entwickler und Tüftler – am besten natürlich der grüne, also der mit Ökostrom produzierte Wasserstoff.

Wasse​rstoff zur Herstellung von künstlichem Kerosin

Aktuell evaluiert Airbus vier Ansätze. Drei Modelle sind Flugzeuge mit einem sogenannten hybrid elektrischen Antrieb. Darunter befindet sich ein Regionalflugzeug mit einem Turboprop-Antrieb, ein Jet in der Grösse der A320-Familie und ein sogenannter Blended Wing Body,

eine Art Nurflügler.

2024 soll der Wasserstoffflugzug schon abheben. Erst Anfang der Woche hatten Deutschland und Frankreich eine engere Kooperation im Bereich Wasserstoff vereinbart.

Emmanuel Macron sprach danach von einem „Airbus für Batterien“. Ob er da wohl schon etwas wusste von der Kooperation der beiden Parteien?

Plug Power/USA geht einen anderen Weg.

Während Airbus und jetzt wohl auch ElringKlinger (Süddeutschland) auf die Entwicklung eines komplett neuen Flugzeuges mit Wasserstoffantrieb auf 2035 setzen, konzentriert sich Plug Power/USA in Kooperation mit Universal Hydrogen auf die Entwicklung eines mit Wasserstoff angetriebenen Motors. Dieser soll Umrüst-Kitt für das Regionalflugzeug de Havilland Canada DHC-8 zum Einsatz kommen.

Geht es nach den Amerikanern, könnte der neue Motor mit Zustimmung der zuständigen Behörde bereits 2024 startklar sein.

11 Jahre bevor Airbus seinen Flieger auf den Markt bringen möchte. Allerdings ist der Markt für die angestrebte Umrüstung relativ überschaubar. Laut Universal Hydrogen kommen rund 2.200 Flugzeuge für eine entsprechende Umrüstung infrage.

Aber schon 2200 Stück abgasfreie Wasserstoff-Flugzeug sind doch kein Pappenstiel? Nein, löst hoffentlich eine Art Goldgräberstimmung unter den Airlines aus.

Denn alle anderen globalen Fluglinien müssen schnell nachfolgen, wollen sie nicht arg ins Hintertreffen kommen.

Das Wasserstoff-Flugzeug nimmt Gestalt an:

 

https://www.dw.co​m/de/das-flugzeug-mit​-wasserstoffantrieb/a​-55040747

Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Ni​cht weil es schwer ist, wagen wir es (zu oft) nicht,

sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.

Contributor
Do you like Gilbert Hottinger's articles? Follow on social!
Comments to: Abgasfreie Flugzeuge mit Wasserstoff-Antrieb

Neuste Artikel

  1. Finanzen & Steuern
Finanzielle Lage des Bundes ist alarmierend: Schuldenbremse durchsetzen! Seit der Corona-Pandemie ist der Bundeshaushalt für die Mitte-Links-Mehrheit endgültig zum Selbstbedienungsladen geworden. Im Interesse der Steuerzahlenden und der künftigen Generationen ist dieses masslose Ausgabenwachstum zu stoppen
  1. Umwelt, Klima & Energie
Alpine Solaranlagen: Produzieren wenig oder gar nichts Ende 2019 ging das Kraftwerk Mühleberg vom Netz. Es hatte zuverlässig Jahr für Jahr rund 3000 Gigawattstunden (GWh) produziert. Die neuen Erneuerbaren produzierten 2019 bloss 2250 Gwh. Im Winter, wenn der Bedarf am grössten ist, produzieren sie wenig oder gar nichts.

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen




Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu