1. Sonstiges

abzokerei pur

Heute pas­sierte mir fol­gen­des ich zur mei­ner bank name möchte ich hier nicht nen­nen und fragte ob sie mir möglicherweisse die konto auszüge vom let­zen jahr aus­dru­cken könnten weil ich ein teil davon ver­nuscht habe evt weg­ge­schmis­sen hab kan ja vor­kom­men ok also die dame meinte em sie müste fra­gen nach paar mi­nu­ten kam sie eider und sagte würde aber 100 fran­ken kos­ten

ich dachte ich höre nicht richtig ich finde es abzockerei als bankunde sovil für sowenig papier zu bezahlen

auch sonst finde es nicht ok wen bei uns die sachen teurer sind als anderswo

das märchen mit den löhnen unsoweiter kene ich vorallem mit den lieben marken produkten

was wir da alles zahlen vorallem wen die sachen teuerer sind als früher ich könte X beispiele nennen aber zz ist mir nicht drum sory wen ales klein ist grund meine behinderung schaut doch mal bei meinen andern blog hilfsfond für  behinderte rein danke und schönen abend

Personen haben auf diesen Beitrag kommentiert.
Kommentare anzeigen Hide comments
Comments to: abzokerei pur
  • Januar 23, 2014

    Herr Karrer, die Kosten von CHF 100 scheinen mir auch übertrieben. Ich weiss aber, dass viele Banken in den letzten Jahren ihre Spesen massiv angehoben haben.

    Mein Tip (falls es sich für Sie nur um Zahlen für die Steuererklärung handelt): Sie benötigen nicht alle Kontoauszüge sondern nur den Zins- und Saldoausweis. Der Zins- und Saldoausweis heisst vielleicht bei Ihrer Bank etwas anders, wird aber in der Regel mit dem Kontoauszug Dezember verschickt. Auf dem Zins- und Saldoausweis steht z.B.: Wir bitten Sie, diesen Ausweis für Steuerzwecke aufzubewahren”. Sollten Sie bei Ihrer Bank mehrere Konti haben, brauchen Sie natürlich für jedes Konto einen Zins- und Saldoausweis. Käme aber immer noch viel billiger als alle Kontoauszüge, vielleicht sogar gratis!
    Freundliche Grüsse
    Susanne Rotzetter

    Kommentar melden
    • Juli 19, 2021

      Nachtrag:
      Der Kontoauszug Dezember wäre eventuell auch noch wichtig, wegen der Verrechnungssteuer

      Kommentar melden
    • Juli 19, 2021

      noch ein Nachtrag:
      Mein Vorschlag bedingt natürlich, dass alle im Laufe des Jahres eingegangenen Vergütungen und Auslagen wie z.B. Depotgebühren, Safegebühren, Vergabungen, abzugsberechtigte Krankheitskosten, Dividenden, Rentenänderungen usw. gesammelt und aufgehoben werden. Ein Plastikmäppli genügt!

      Kommentar melden
  • Januar 24, 2014

    Herr Karrer

    Sie können sich über meine Homepage melden:

    http://svp​-behindertenpolitik.c​h/

    werde Ihnen direkt zu helfen versuchen.

    Z. B. mittels Anruf/Schreiben an betroffene Bank, sofern Sie dies möchten.

    Oft wird heutzutage versucht Behinderte, Betagte und Kranke auszunützen. Überteuerte Beträge für ein (paar)Blatt/ Blätter sind auch bei Behörden nicht unüblich, erscheint mir mehr als überrissen. Im weiteren kann solche Abzockerei auch Politiker/Innen interessieren. Gerne erwarte ich Ihren Bescheid.
    Schönen Abend

    Kommentar melden
    • Juli 19, 2021

      tag frau habegger gewisse sachen kriege ich noch selber hin und dan habe ich noch leute wo ich zurück greifen kan aber ist lieb danke schön was zulesen von ihnen

      Kommentar melden
  • Januar 27, 2014

    heute muste ich wieder ne abzocke erleben bei der post um einen eingeschrieben brief zuversenden wollen die bei einem grosen couvert mit viel inhalt 7 franken aber auch coop abzockt seine kunden war mir am samstag passiert kaufet so darvida dinger stand 9.40 durchgestrichen 7.50 nicht durschgestrichen aber die an der kasse tipte 9.40 ich dachte soll mit der über das streiten dachte dan ne lass es die sind e im stress

    Kommentar melden
  • Februar 18, 2014

    das ist ja wieder eine abzocke mit diesen online partnerbörsen überall muss man zahlen kan man gegen diese betreiber nicht rechtlich vorgehen egal ob es für normale oder für behniderte ist

    Kommentar melden
  • März 5, 2014

    auch ne abzocke finde ich wen ich bei uns für das selbe produkt wo es draussen gibt mehr bezahlen muss , das mit den hohen löhnen ist ja nur bei menschen mit löhnen über 1 mio im jahr denen geht es ja gut
    aber der grösste teil hat überhaupt nicht soviel bin ja gespant was morgen unsere sogenannten volksvertetter über das kartelgesetz abstimmen ob sie sich dan noch volks dings nennen werden oder eher mir egal intresiert mich nicht abstimmen

    Kommentar melden
  • März 6, 2014

    und wieder mal haben sich unsere schwachstrom politiker in bern sich kaufen lassen ich denke näschtes jahr diese schwachstrom heinis nicht zuwählen eher leute die sich noch fürs volk intressieren nur leider die zz im amt sind käuflich auch wen sie es nicht sagen

    Kommentar melden
  • März 31, 2014

    die bahnen sind auch abzocker jeden falls die chefs milionen einsacken und die leute die am schalter oder züge fahren müssen mit max 7000 im monat auskommen wen es vollzeit stellen sind und die chefs haben e keine ahnung von rollmaterial und co die preise steigen , morgen und abends züge voll den tag durch halb leer kostet auch unmengen an geld leere züge fahren zulassen da frage ich mich obe zt ein bus nich sinnvoller wäre und platz häte man für reperaturen oder cargozüge

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen




Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu