1. Aussenpolitik

Bleiben Sie zu Hause, Herr Sommaruga!

Als ob Carlo Som­ma­ruga den Ga­za-Krieg be­en­di­gen könnte.

 

Carlo​​​ Sommaruga, Präsident der Aussenpolitischen Kommission, soll Israels Rolle im Gaza-Krieg in den letzten Wochen scharf kritisiert haben. Nun will er sozusagen in privater Mission das Land bereisen.

Dient die Reise des Carlo Sommaruga nicht eher dem Populismus?

 

h​​​​ttp://www.srf.ch/n​e​w​s​/schweiz/umstri​tt​en​e-​nahost-reise​-vo​n-a​pk-​praesiden​t

Personen haben auf diesen Beitrag kommentiert.
Kommentare anzeigen Hide comments
Comments to: Bleiben Sie zu Hause, Herr Sommaruga!
  • August 21, 2014

    Dass die europo. Linke und die Grünen ein massives Problem mit ‘Antiisraelismus’ in ihren Reihen haben, ist hinreichend bekannt.

    Normale Kritik sieht aber anders aus. Das geht bereits in Richtung miserable Islraelhetze. Carlo Sommaruga muss sehr bedacht sein, dass er nicht droht, in Richtung linkes antiisaelische ‘Hetzertum’ eingereiht zu werden.

    Kommentar melden
    • Juli 19, 2021

      Für was denn? Aber ‘Entschuldigungen’ sind en vogue, ohne Einsicht und eigenen Konsequenzen. Kommt mir vor, wie zu Zeiten MAO, wo ‘Abtrünnige’ in Selbstdeklarationen ihren gegenteiligen Standpunkt der Partei öffentlich entschuldigen mussten, um dann doch im Arbeits- oder Straflager zu landen. Ganz soweit sind wird aber denn doch nicht. Bei EU ‘Neudenk und ‘Neusprech’ geht es aber flott in diese Umerziehungsrichtung.​ Die IS macht es sich da einfacher: sie kreuzigt Christen und haut Köpfe ab. Ganz kalifenmässig.

      Kommentar melden
  • August 21, 2014

    Ja, natürlich, es könnt Herr Sommaruga einfallen, sich zu entschuldigen.
    Aber das geht auch nicht so gut.
    Damit würde man die israelische Siedlungspolitik sanktionieren.
    Das geht einfach nicht.

    Die Hamas ist eine Terrororganisation.
    ​Diese zu stützen ist gar nicht opportun!
    Asodann Herr Sommaruga. Machen Sie keine Dummheiten:
    Einfach zu Hause bleiben und SCHWEIGEN!

    Machen Sie sich durch etwas anderes populär.
    Etwas, das der sozialen Sache echt dienlich ist!

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu