1. Sicherheit & Kriminalität

Cupfinal gehört zu Bern…

… wie das Ber­ner Münster.

Es bedarf keiner neuer Gesetze/bzw. Hooligankonkordate etc.

Wessen es dringend braucht, sind Politiker, welche die Polizeiarbeit stützen​, statt eine Berner RGM-Regierung, welche ihre “Klientel” verhätschelt um immer neue Bürokratien für ihre geschützten Werkstätten zu generieren.

 

 

Personen haben auf diesen Beitrag kommentiert.
Kommentare anzeigen Hide comments
Comments to: Cupfinal gehört zu Bern…
  • Mai 23, 2013

    Frau Habegger, gebe ich Ihnen recht, aber trotzdem werde ich ja stimmen. Hat man ja gesehen, dass etwas geschehen muss.
    Bin für das englische System, auch das ist leider nicht ganz ausgefeilt, da es nun in den unteren Ligen ausgebreitet hat.
    Oder so wie das Amerikanische: das gar keine Auswärts Fans zulassen.

    So, man sollte grundsätzlich jedwelche Chaoten härter dran nehmen, und für jeden Schaden inklusive Polizei Einsatz, wenns aushartet bezahlen oder für Gemeinnützige Arbeiten abarbeiten müssen, sollte es für das ganze Leben sein, egal. (pro Stunde werden 15 CHF angerechnet) Kleidung übrigens wie in Amerika Orange mit JVA drauf.

    Würde sich lohnen, man müsste nur einer erwischen, der singt von alleine, wer und wieviel dabei war/en.

    Kommentar melden
  • Mai 23, 2013

    Herr Durrer

    ganz Ihrer Meinung, jedoch denke ich der Berner Polizei werden die Hände gebunden, zumindest sehe ich es so.

    Wenn man sich die Bilder anschaut ist vorweg der Masse “ein sog. schwarzer Block” ersichtlich, den könnte die Polizei sicherlich, beschrieb es heute folgendermassen: “abnäh wi d’Bure aube früecher d’Nidle obeabgno hei bir Miuch”, wenn sie denn dürften…

    Dass die Polizei morgen Posten schliesst, ist meines Erachtens auch ein deutlliches du meines Erachtens berechtigtes Signal an die doch etwas fragwürdige politische Vorgehensweise (inkl. Reithalle und TanzdichFrei) derzeit in Bern.

    Meine Meinung, man kann nicht auf der einen Seite bei Sportanlässen hart durchgreifen wollen und TanzdichFrei, sowie Reithallendesaster “verhätschelen”.

    Kommentar melden
    • Juli 19, 2021

      Ein Denkzettel wäre ja auch, wenn statt Wasser Schweine “Gülle” gebrauch wird. Wäre sicher effektiver 😉

      Kommentar melden
    • Juli 19, 2021

      Nein Gülle ist Düngemittel, und züchten sollte man meines Erachtens “solches Verhalten” nicht noch zusätzlich… 😉

      Kommentar melden

Kommentar schreiben

Neuste Artikel

  1. Finanzen & Steuern
Finanzielle Lage des Bundes ist alarmierend: Schuldenbremse durchsetzen! Seit der Corona-Pandemie ist der Bundeshaushalt für die Mitte-Links-Mehrheit endgültig zum Selbstbedienungsladen geworden. Im Interesse der Steuerzahlenden und der künftigen Generationen ist dieses masslose Ausgabenwachstum zu stoppen

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen




Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu