1. Aussenpolitik

Das Schweizer Techtelmechtel mit der NATO verunsichert Moskau.

In einer Welt, in der Revolutionäre, Diktatoren oder Generäle über Nacht alle Sicherheiten hinwegfegen können, gab es einen berechenbaren Fixpunkt: Die Schweiz und ihre Neutralität. Auf sie konnte man sich verlassen. Auf Berns diskrete Vermittlung konnte man zählen. In Genf konnten auch Todfeinde an einem Tisch sitzen.  Das ist jetzt Makulatur, allen Schweizer Beteuerungen zum Trotz. Seinen über Jahrhunderte gewachsenen Ruf wird das Land nicht reparieren können.

Bis jetzt scheinen nur die geschichtsbewussten Russen die wahre Tragweite erkannt zu haben. Schade, dass derzeit niemand etwas von ihnen lernen will. (Auszug aus Wolfgang Koydl in Weltwoche vom 20.5.2022)

Comments to: Das Schweizer Techtelmechtel mit der NATO verunsichert Moskau.

Neuste Artikel

  1. Ausländer- & Migrationspolitik
Verfassungsbruch: Die Masseneinwanderungs-Initiative wurde weitgehend nicht umgesetzt! Nicht nur, dass Parlament und Bundesrat einen schändlichen Verfassungsbruch begangen haben. Es gibt auch noch Rechtswissenschaftler, die dies unterstützen mit allerlei Theorien. (Ch. Blocher in Weltwoche vom 26.1.2023)

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen




Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu