1. Gesellschaft

Denken wir dankbar an Bruder Klaus

Stanser Ver­komm­nis von 1486:

Ein entscheidender Schritt bei der Bildung der schweizerischen Eidgenossenschaft, aus der die heutige Schweiz hervorgegangen ist.

Link: https://bruderklaus-g​edenkfeier.ch/

Personen haben auf diesen Beitrag kommentiert.
Kommentare anzeigen Hide comments
Comments to: Denken wir dankbar an Bruder Klaus
  • August 8, 2017

    Anlässlich des 600. Geburtsjahr von Niklaus von Flüe bemüht sich das Projekt “Niklaus von Flüe – Unterwegs” darum, seinem Erbe nachzukommen. Ein fahrender Pavillon wird vom 28. Juni bis 25. September in allen Schweizer Kantonen haltmachen. Auf den oft hektischen Stadtplätzen wird ein Raum der Besinnung angeboten. Drei Kammern bieten eine dreistufige Erlebnisvertiefung: warten, begegnen, reflektieren. Beim Warten wird der Gast auf die Begegnung vorbereitet und konzentriert sich auf seine eigene Gedankenwelt. In der zweiten Phase ist er auf sich selbst reduziert: Ohne Ablenkung durch Handy oder Uhr steht er Niklaus von Flüe gegenüber, in einem abgedunkelten Raum, in absoluter Stille. Nun kann er sich fünf Minuten lang schweigend mit Niklaus von Flüe und sich selbst auseinandersetzen. Die Reflexion als letzte Phase kann das Erlebte ordnen. Die Besucher schreiben auf, was gefühlt und erfahren wurde. Die Aufzeichnungen werden in einer kupfernen Zeitkapsel gesammelt, welche für 100 Jahre versiegelt bleibt – besinnliche Briefe an zukünftige Generationen.
    Weiter​e Aktionen und Veranstaltungen hier: http://www.mehr.ranft.ch

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

Neuste Artikel

  1. Umwelt, Klima & Energie
Landschaftsschutz versus Klimaschutz: Wie weit wollen wir unsere Landschaft industialisieren? Wir müssen uns schon entscheiden, wie weit wir in der Schweiz die offene Landschaft mit Photovoltaikanlagen, Windrändern, Plastikfolien und Gewächshäusern industrialisieren wollen.
  1. Sozialpolitik & Sozialsysteme
Grosser Mietanstieg im 2023 zu erwarten: Wohnungsknappheit begünstigt Vermieter:innen! Gemäss einer Studie des Mieter:innen-Verbandes haben die Mietenden in den letzten 15 Jahren 78 Mia CHF zu viel bezahlt. Warum haben die Mietenden die früheren Zinsreduktionen nicht von den Vermieter:innen eingefordert?
  1. Ausländer- & Migrationspolitik
Wahlkampfthema Migration: Anforderungen an Qualität der Arbeitskräfte und Betriebe erhöhen Die verfassungsgerechte Umsetzung der Masseneinwanderungs-Initiative lässt immer noch auf sich warten. Die Zuwanderung in die Schweiz muss über Qualitätsanforderungen an die Zuwandernden gesteuert werden können, wie das andere Länder auch tun.

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen




Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu