1. Abstimmungen & Initiativen
  2. National

Der zweite Tunnel und die Teufelsbrücke

Was würde wohl unser Wil­helm Tell den­ken wenn er über die zweite Röhre im Gott­hard ab­stim­men wür­de? Der Gott­hard­pass was früher ein Säu­mer­weg. Im Laufe des Jahr­hun­derts gab es dann die erste Teu­fels­brü­cke. Seit 1980 zer­stört die­ser Teufel un­sere Bergwelt und ver­ur­sacht ein nicht to­le­rier­ba­ren Mehr­ver­kehrswert. Soll­ten wir nicht unser Land be­wah­ren, an­statt zu ver­bau­en. Was mir an die­ser Vor­lage stört, ist dass keine Maut für PKW Fahr­zeuge er­ho­ben wird. Be­reits heute gibt es ein Au­to­ver­lad am Lotsch­berg, der mit einer Ge­bühr von 25 Fr. funk­tio­niert. 3 Milliarden sind Zuviel und dies wird sich wahrscheinlich im Laufe der Zeit noch auf 10 Milliarden erhöhen. Als Christ habe ich eine Umweltverantwortung die Natur zu bewahren. Deshalb empfehle ich ein Nein für diese Volksinitiative.

Personen haben auf diesen Beitrag kommentiert.
Kommentare anzeigen Hide comments
Comments to: Der zweite Tunnel und die Teufelsbrücke
  • Februar 20, 2016

    Bin ganz Ihrer Meinung!!!!!!!!!!!!!!​!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!​!!!!!!!!!

    Kommentar melden
  • Februar 20, 2016

    Als Christ sollten Ihnen Menschenleben aber auch etwas wert sein.

    Kommentar melden
    • Juli 19, 2021

      Stimmt, die Menschenwürde steht bei den gläubigen Christen im Zentrum. Die Umwelt ist des Menschen Untertan. Oder nicht?

      Kommentar melden
    • Juli 19, 2021

      Als christ bin ich gegen unnötige gebüren. die jetzigen gebühren sind ausreichend für den bau der 2. Rohre

      Kommentar melden
  • Februar 21, 2016

    Herr Roth

    Ihre Idee mit der Maut ist nicht umsetzbar, daher gibt es keine Maut. Die vom BR unterschriebenen Verkehrsabkommen erlauben eine Solche nicht.

    Also ich als Teufel würde mich ärgern, dass man die Alpen mit übermässigen Verkehr belastet, das stimmt. Aber selber schuld würde ich als Teufel sagen. Man hat eine Alpenschutzinitiative​ geschaffen und dabei den grössen Übeltäter in der Menge vergesse (oder absichtlich vergessen, weil es keine Mehrheit gefunden hätte)….. den Personenwagenverkehr.​…

    Kommentar melden
  • Februar 21, 2016

    Dass die EDU sich um die Umwelt sorgt ist mir neu.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

Neuste Artikel

  1. Medien & Kommunikation
SVP: Es gibt für euch wichtigere Wahlkampfthemen als der Genderstern! SVP! Hört doch auf, euch in der heutigen Krisensituation mit solch politisch nebensächlichen Themen zu beschäftigen. Grundsätzlich ist es richtig, die Frauen in Texten auch explizit anzusprechen. Vorschriften soll es keine geben. Oder wollt ihr unnötig zahlreiche Frauen verärgern?
  1. Ausländer- & Migrationspolitik
Verfassungsbruch: Die Masseneinwanderungs-Initiative wurde weitgehend nicht umgesetzt! Nicht nur, dass Parlament und Bundesrat einen schändlichen Verfassungsbruch begangen haben. Es gibt auch noch Rechtswissenschaftler, die dies unterstützen mit allerlei Theorien. (Ch. Blocher in Weltwoche vom 26.1.2023)

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen




Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu