1. Sonstiges

Die katholische Kirche in Bedrängnis

Rhoenblicks Einleitung: Das Pro­blem “Lim­bur­g” bleibt nicht auf Deutsch­land beschränkt. Der Papst ist ge­for­dert – mit eu­ro­pa­wei­ten, ja welt­wei­ten Auswirkungen.

Zur Orientierung:

“Spie​gelOnline”, vom 23.10.2013 – 15:33 Uhr; “Bischof Tebartz-van Elst – Chronik des Skandals von Limburg”; Link: http://www.spiegel.de​/panorama/bischof-teb​artz-van-elst-chronik​-des-skandals-von-lim​burg-a-929564.html

D​er fehlbare Bischof von Limburg, Franz-Peter Tebartz-van Elst bleibt im Amt – eine Rückkehr scheint aus der Sicht von Rom – Papst, Kurie – möglich.

“t-online.​de”, “AFP”, “dpa”; 23.10.2013 – 13:52 Uhr; “Entscheidung im Vatikan – Auszeit für Tebartz-van Elst”; Link: http://www.t-online.d​e/nachrichten/deutsch​land/gesellschaft/id_​66131654/tebartz-van-​elst-soll-vom-papst-a​uszeit-erhalten-dann-​zurueckkehren.html?fb​_action_ids=611207842​251841&fb_action_type​s=og.likes&fb_source=​aggregation&fb_aggreg​ation_id=288381481237​582

Papst Franziskus lässt den Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst im Amt. Der Bischof soll aber eine Auszeit nehmen, teilte der Vatikan mit. Er werde bis zum Abschluss der Überprüfung der Vorwürfe gegen ihn “eine Zeit außerhalb der Diözese” verbringen. Der Heilige Vater sei über die Lage in Limburg “zu jedem Zeitpunkt umfassend und objektiv informiert worden”.

Der Vatikan bestätigte damit einen Bericht der “Bild”-Zeitung. Demnach soll sich der Bischof für zwei oder drei Monate von den Amtsgeschäften in Limburg zurückziehen – und zurückkehren.

Damit wolle der Vatikan ein klares Zeichen setzen, dass medialer Druck oder öffentliche Beliebtheit keine Kriterien sind, nach denen Würdenträger zu beurteilen sind, heißt es weiter. [Rhoenblicks Kommentar: Typisch für die katholische Kirche – sie will nicht die Bedrohung von innen erkennen, sondern verschliesst sich immer gegen aussen – aber “aussen”, da sind ihre Gläubigen. Ähnliches Verhalten beim Kindsmissbrauch durch kirchliche Würdenträger – noch nicht abgeschlossen. Wann packt Papst Franziskus dieses heisse Eisen abschliessend an – soll es abkühlen, vergessen werden? Soll der Geldmissbrauch vom Bischof von Limburg, Herrn Franz-Peter Tebartz-van Elst auch vergessen werden – eine vergessliche katholische Kirche, wenn es um ihr Fehlverhalten geht?]

ähnlich auch
“Bild”, vom 23.10.2013; “Entscheidung in Rom – “Tebartz-van Elst soll Auszeit nehmen”; “Papst Franziskus lässt den umstrittenen Franz-Peter Tebartz-van Elst im Amt. …”.
Link: http://www.bild.de/ne​ws/aktuell/news/entsc​heidung-in-rom-limbur​ger-bischof-soll-3309​3272.bild.html;

aufschlussreich:
“SpiegelOnline”, vom 23.10.2013 – 14:06 Uhr; “Papst-Beschluss zu Tebartz-van Elst – Der Herr hats genommen”; verfasst von Peter Wensierski; Link: http://www.spiegel.de​/panorama/papst-ensch​eidung-zu-tebartz-van​-elst-verunsicherung-​in-limburg-a-929525.h​tml

aufschlussreich:​
“SpiegelOnline”, vom 14.10.2013 – 18:36 Uhr; “Umfrage bei Bischöfen . Das Schweigen der Hirten”; verfasst von Theresa Authaler und Sven Röbeli; Link: http://www.spiegel.de​/panorama/umfrage-unt​er-bischoefen-zu-teba​rtz-van-elst-a-927785​.html

Rhoenblicks Einlassung: … aber die Lämmer, die blöken – der Wolf bedroht sie ->               “t-online.de”, “AFP“, “dpa“, vom 22.10.2013 – 09:01 Uhr; “Aufstand im Bistum Limburg gegen Tebartz-van Elst”; Link: http://www.t-online.d​e/nachrichten/deutsch​land/gesellschaft/id_​66105748/franz-peter-​tebartz-van-elst-aufs​tand-im-bistum-limbur​g.html

 

 

Comments to: Die katholische Kirche in Bedrängnis

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen




Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu