1. Aussenpolitik

Effektivität und Effizienz der öff. Entwicklungshilfe

Effektivität und Ef­fi­zi­enz der öf­fent­li­chen Ent­wick­lungs­hilfe ver­bes­sern

Es gibt viele Entwicklungshilfe-Pro​jekte, die hören auf, wenn der Geldfluss versiegt. Das ist nicht nachhaltig. Die öffentliche Entwicklungshilfe hätte im Bundesparlament eine höhere Wertschätzung, wenn die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (Deza) aufzeigen könnte, welche langfristigen Ziele sie mit welchen Mitteln erreicht hat. Aber genau diese Vorarbeit wurde nicht geleistet.

Personen haben auf diesen Beitrag kommentiert.
Kommentare anzeigen Hide comments
Comments to: Effektivität und Effizienz der öff. Entwicklungshilfe
  • April 10, 2019

    “Die öffentliche Entwicklungshilfe hätte im Bundesparlament eine höhere Wertschätzung, wenn die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (Deza) aufzeigen könnte, welche langfristigen Ziele sie mit welchen Mitteln erreicht hat.”

    Alle Information über die Entwicklungszusammena​rbeit der DEZA werden permanent ins Netz gestellt, Herr Schneider, und “Entwicklungshilfe” gibt es seit vierzig Jahren nicht mehr.

    Hier finden Sie alles:
    eda.admin.ch/​deza/de/home.html

    Kommentar melden
    • April 10, 2019

      Es geht um die LANGFRISTIGEN (nach 10-20 Jahren) Erfolge und auch Misserfolge der Entwicklungsprojekte!​ Darüber habe ich in der Presse noch nichts gelesen, von Misserfolgen schon gar nicht!

      Kommentar melden
    • April 10, 2019

      Herr Alex Schneider

      Warum brauchen Sie einen Nachweis, Sie haben ja gar keinen Beitrag geleistet! Vielleicht könnte man dann noch den Rückfluss diskutieren!

      Die Altruistik ist dem Menschen angeboren, darum kreiert er auch die notwendigen Systeme darum herum! Ausbeuten und Helfen die siamesischen Zwillinge!

      Würde man von jedem Land die Landeswährung als Zahlungsmittel akzeptieren, und die Geldschöpfung in gleichem Ausmasse wie z.B. in den USA oder Schweiz, EU, ermöglichen, wir müssten nicht Spenden, höchstens das Engineering organisieren!

      Kommentar melden

Kommentar schreiben

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu