1. Aussenpolitik

EU: Kohäsionsmilliarde verdoppeln?

Kein Land der Welt bezahlt solche Marktzutritts-Prämien. Zudem wäre die Schweiz bald mit ähnlichen Forderungen anderer Länder konfrontiert. Hinzu kommt, dass unsere Exportindustrie dies gar nicht nötig hat – Schweizer Produkte werden im Ausland aufgrund ihrer herausragenden Qualität gekauft und nicht, weil die Schweiz dafür bezahlt. Weil die EU mehr Güter in die Schweiz exportiert als umgekehrt, müsste die Schweiz von der EU im Gegenzug ebenfalls die Bezahlung einer Marktzutritts-Prämie fordern.

Personen haben auf diesen Beitrag kommentiert.
Kommentare anzeigen Hide comments
Comments to: EU: Kohäsionsmilliarde verdoppeln?
  • Dezember 2, 2021

    Niemand soll irgendwelche Marktzutrittsgebühren bezahlen. Ein Land hat den Export immer als \”Nice to have, but unnecessary\” zu betrachten. Sollte der Lebensstandart der Schweiz wegen allfällige Embargos von aussen drastisch verschlechtern, dann sind die fehlende Vorbereitungen auf einen isolierte Binnenmarkt aufgrund der vom Volk überbewertete Lebensqualität schuld daran.

    Kommentar melden
  • Dezember 4, 2021

    Völlig falsch. Norwegen bezahlt mehr.
    Die Exportindustrie benötigt die Teilnahme zum Europäischen Binnenmarkt.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

Neuste Artikel

  1. Politisches System
Mehr Frauen in der Politik: Wird sie dadurch besser? Auch Frauen können Unheil anrichten, das umso grösser wird, je mehr Macht sie haben. Den drohenden Blackout wegen Strommangels verdanken wir einer Frauenmehrheit im BR, die nach Fukushima in einem populistisch-emotionalen Entscheid den Ausstieg aus der Atomenergie beschloss.

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu