Die Impf­pan­de­mie als ge­ne­ti­sches Ex­pe­ri­ment, kli­ni­sche Stu­die an Men­schen an­statt Klein­tie­ren! Die Jus­tiz, Fach­leute und Me­dien auf Linie ge­bracht, den­kende Men­schen wer­den dis­kre­di­tiert! Ein mu­tie­ren­des Virus mit längst be­kann­ten Aus­wir­kun­gen, als Aus­lö­ser? Der Mensch ist ge­gen­sei­tig eine Be­dro­hung, weil er sich er­laubt zu atmen!

Die Impfung ist ein Menschenversuch

(Prof​. Christopher Shaw, Neurologe, Vancouver

Sind Sie der Meinung, dass wir hier vorschnell gehandelt haben? Dass wir eine Technologie an Menschen anwenden, die noch nicht ausgereift ist? Ja, das ist meine Meinung! Ich meine, es handelt sich um ein Experiment, das man im Labor mit Tiermodellen hätte untersuchen müssen, was man nun an Menschen durchführt. Die Antwort wird sich zeigen…

Wir werden die ganze Antwort in den kommenden Monaten und Jahren sehen. Aber es ist sehr wahrscheinlich, dass man vielen Menschen Schaden zufügt, während man diese Experimente zulässt. Lasst uns hoffen, dass es nicht so schlimm wird, wie es aussieht! Leider müssen wir nun abwarten, was passiert, wenn immer mehr Menschen geimpft werden. Das wird nun aufmerksam verfolgt werden müssen. Es hätte aber längst geklärt sein müssen!

Comments to: Faschismus was ist das?

Neuste Artikel

  1. Bildung & Forschung
Fächerbelegung an Universitäten: Geistes- und Sozialwissenschaften im Rückgang Die geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächer sind zwar als Lerninhalte und insbesondere für die Freizeit und als Politikgrundlage attraktiv; die Wirtschaft verlangt aber heute vor allem wirtschaftliches und technisches Wissen.

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. NEIN zur Renteninitiative der Jungen FDP: Keine Reduktion der schönen Rentnerzeit! Das Pensionsalter ist für viele - gute Gesundheit vorausgesetzt…

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu