1. Abstimmungen & Initiativen
  2. National

Für die musikalische Förderung der Jugend

Was wäre unser kul­tu­rel­les Leben ohne die en­ga­gierte mu­si­ka­li­sche Tätigkeit vie­ler Ama­teure und Pro­fis? Unser ge­sell­schaft­li­che​s und kul­tu­rel­les Leben drohte zu veröden, wenn die mu­si­ka­li­sche Förderung nicht den rich­ti­gen Platz in Aus­bil­dung hat. Grosse Künstler wer­den nicht als sol­che ge­bo­ren, sie ent­ste­hen durch ge­zielte Förderung und wer­den ent­deckt, wenn alle Kin­der die Möglichkeit ha­ben, sich mu­sisch zu ent­wi­ckeln. Die mu­si­ka­li­sche Betätigung hat aus­ser­dem eine wich­tige so­ziale Funk­ti­on. Musik ist ein Bin­de­glied über Ge­ne­ra­tio­nen. Alt und jung mu­si­zie­ren in Ver­ei­nen oder Bands, das ge­gen­sei­tige Verständnis, auf­ein­an­der Hören im Or­che­s­ter sind aus­schlag­ge­bend für eine mit­reis­sende Aufführung. Geben wir mit einem JA am 23. Sep­tem­ber ein Zei­chen für den pro­mi­nen­ten Platz des Mu­sik­un­ter­rich­te​s an den Schu­len. Jeder Ju­gend­li­che, der zu Hause sein In­stru­ment übt oder in einer Band spielt, geht einer sinn­vol­len und zeitaufwändigen Tätigkeit nach und steht währenddessen nicht auf der Stras­se. Auch schon des­halb gehört die Vor­lage an­ge­nom­men.

 

Personen haben auf diesen Beitrag kommentiert.
Kommentare anzeigen Hide comments
Comments to: Für die musikalische Förderung der Jugend
  • September 10, 2012

    Der Ausbau des staatsbürgerlichen Unterrichts wäre für unsere Gesellschaft weit wichtiger als die Förderung des Musikunterrichts.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu