Demographisches Verhältnis

Das demographische Verhältnis wird definiert als die Anzahl Personen im Rentenalter geteilt durch die Anzahl Personen im erwerbsfähigen Alter. Es ist ein Indikator für die demographische Last, welche die Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV) zu tragen hat.

In der Schweiz, wie in den meisten europäischen Ländern, ist das demographische Verhältnis stetig am steigen. 2005 lag es bei ca. 26%, 2009 bei ca. 26,6%. Gemäss Prognosen wird das Verhältnis im Jahre 2020 jedoch etwa 34% betragen, angenommen die Lebenserwartung und die Gesamtbevölkerungszahl bleibt gleich. Dies würde theoretisch bedeuten, dass je drei arbeitende Personen die AHV-Rente eines Rentners zu finanzieren haben.

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen




Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu