Energieeffizienz

Die Energieeffizienz ist das Verhältnis von Energienutzen und Energiezufuhr in einem System (z.B. ein Raum in einem Haus). Je grösser der Anteil der aufgewendeten Energie genutzt wird, desto höher ist die Energieeffizienz. Man spricht von einer Steigerung der Energieeffizienz, wenn die gleiche Leistung mit geringerem Energieaufwand erreicht wird.
Ein Beispiel für die Energieeffizienzsteigerung ist die Verwendung von Stromsparlampen: Es wird weniger elektrischer Strom (Energieaufwand) benötigt um einen Raum zu beleuchten (Leistung) als mit herkömmlichen Glühbirnen.
Mittlerweile wird versucht, mit Hilfe von Energielabels dem Konsumenten beim Kauf von energieeffizienten Geräten zu helfen. So bekommen sehr energieeffiziente Geräte die Wertung A, während energieineffiziente Geräte die Wertung G bekommen. Dazwischen gibt es weitere Abstufungen (B, C, D, E, F). Daher gilt A>B>C>D>E>F>G.

Neuste Artikel

  1. Umwelt, Klima & Energie
Besser aktiv werden statt zu protestieren Klima-Kleber:innen sollten sich für das Klima besser aktiv als Elektrofachleute melden als sinnlos zu protestieren. Hallo, ihr anderen, macht mal! Wir hängen lieber noch ein bisschen auf Papas oder Staatskosten auf irgendwelchen Schulen oder Unis herum und protestieren gelegentlich zusammen länderübergreifend, wenn wir nicht gerade in die Ferien fliegen.

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen




Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu