1. Sicherheit & Kriminalität

Hohe Kriminalität in der Schweiz: Ist das normal?

Wer die Dritte Welt zu sich holt, hilft nicht der Drit­ten Welt. Er wird selbst zur Drit­ten Welt. Der Jour­na­list Peter Scholl-La­tour hatte Recht. Es ist ein Skan­dal, was linke Po­li­ti­ker unter güti­ger Mit­hilfe ei­ni­ger Bür­ger­li­cher und vor allem der Me­dien mit ihrer Mi­gra­ti­ons- und Asyl­po­li­tik aus der Schweiz ge­macht ha­ben. Die Dis­kus­sion darü­ber wurde jah­re­lang ver­wei­gert. Noch heute soll die­ser all­täg­li­che Ge­walt­wahn­sinn den Leu­ten als Nor­ma­lität, als viel­leicht un­er­wünschte Ne­ben­wir­kung, aber doch als ins­ge­samt für die Schweiz frucht­ba­rer und se­gens­rei­cher Zu­strom frem­der kul­tu­rel­ler Ein­flüsse ver­kauft wer­den.

Contributor
Comments to: Hohe Kriminalität in der Schweiz: Ist das normal?

Neuste Artikel

  1. Sicherheit & Kriminalität
Waffenlieferungen an die Ukraine: Erst Panzer, dann Kampfjets, dann deutsche Soldaten? (2) Verlierer sind dagegen Europa und vor allem Deutschland, das offenbar auch noch in besonderer Weise ins Feuer und in die russische Ziellinie geschickt werden soll. (Auszug aus Sahra Wagenknecht „Wer stoppt den Wahnsinn“ in Weltwoche vom 23.1.2023)

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen




Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu