1. Gesellschaft

Hype um Federer-Rücktritt ist übertrieben.

Roger Federer ist ein talentierter Sportler und Kommunikator. Seine lockere und natürliche Art kommt beim Publikum gut an. Ihn aber so zu überhöhen, wie das bei seinem Rücktritt durch die Medien geschah, ist nicht nur gegenüber seinen ehemaligen Konkurrenten unangemessen, sondern vor allem gegenüber anderen Berufstätigen mit anderen Talenten. Profisportler:innen sind zudem teilweise überbezahlt.

Comments to: Hype um Federer-Rücktritt ist übertrieben.

Neuste Artikel

  1. Umwelt, Klima & Energie
Biodiversität: Wir haben zu wenig Schutzflächen! Die Leistungen der Ökosysteme müssen in Zielsetzungen und Steuerungsinstrumente der Politik und Wirtschaft einfliessen. Ein zu enger Aktionsplan des Bundes reicht dafür trotz guter Ansätze nicht.“ (Markus Fischer Der Professor für Pflanzenphysiologie ist Mitglied des Expertengremiums des Weltbiodiversitätsrats in BaZ vom 1.10.2020)
  1. Finanzen & Steuern
OECD-Mindeststeuer: Mehreinnahmen gehören den heute steuergünstigen Kantonen. Die Zuweisung von Mehreinnahmen an den Bund führt faktisch zu einer materiellen Teilharmonisierung der Gewinnsteuern. Die Einführung der Mindeststeuer ist nicht für eine weitere innerstaatliche Umverteilung zu missbrauchen.

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen




Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu