1. Sonstiges

Impfpandemie als Endlösung?

Endlösung ken­nen wir doch aus dem Ge­schichts­un­ter­ri​cht?

Es geht nicht um einen Impfstoff, sondern um ein medizinisch genetisches Experiment, welche wir aus dem Geschichtsunterricht über das 3. Reich kennen!

Medikamente verabreicht man nicht zur Abwehr einer Krankheit, sondern um Versorgung einer Krankheit, wie Krebs!

Die Grund- Freiheits- und Selbstbestimmungsrech​te erwirbt man mit der Geburt, sie dürfen unter keinem Titel an Bedingungen geknüpft werden.

Wenn es die alten Menschen selbstbestimmt, nach gründlicher Information bis zum Hinweis, dass man sofort Versterben kann, wünschen, kann man das Medikament spritzen!

Aktive Menschen brauchen das Medikament nicht, dafür sorg die Natur mit T-Zellen, Lymphozyten, also das Immunsystem, wie wir es seit Jahrhunderten praktizieren.

Zur Abdeckung der Wünsche stehen ausreichend Dosen vorhanden!

Zu beachten gilt es, dass Medikament verhindert keine Ansteckung und die Wirksamkeit ist sehr beschränkt! Ewige Medikation zur Beigabe von Informationen (Enzym kann wohl auch künstlich hergestellt werden?). Darum ist man so scharf auf die jungen Menschen!

Ganzheitlic​h denken, denn es ist oft anders als man denkt!

Comments to: Impfpandemie als Endlösung?

Neuste Artikel

  1. Finanzen & Steuern
Volksinitiative zur Erhaltung von Bargeld: Steuerhinterziehung erleichtern? Die Null-Zins-Politik der SNB hat es an den Tag gebracht: Sobald die Zinsen gegen Null tendieren, steigt die Nachfrage nach Bargeld, vor allem nach grossen Noten. Damit kann man kinderleicht Geld vor dem Fiskus verstecken, ohne Gefahr zu laufen, dass dieses Vermögen, möglicherweise unversteuertes Schwarzgeld, entdeckt werden könnte.

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen




Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu