1. Ausländer- & Migrationspolitik

„Jobdiskriminierung“ von Migrant*innen in der Schweiz?

Es zeigt doch ein­fach, dass die Un­ter­neh­men am liebs­ten Ein­hei­mi­sche (Per­so­nen­frei­zü­g​ig­keit ade!) oder in zwei­ter Linie lie­ber Nord­eu­ropäi­sche Be­wer­ber*in­nen ein­stel­len. Die an­dern sind ein­fach nicht er­wünscht. Dar­aus kann man den Fir­men doch kei­nen Vor­wurf ma­chen.

Comments to: „Jobdiskriminierung“ von Migrant*innen in der Schweiz?

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu