1. Umwelt, Klima & Energie

Klima und Energie

Am 4. April 2021 veröffentlichte ich hier einen Artikel über die Energiewende und wie sie gelingen kann. Hier den Link dazu: https://vimentis.ch/energiewende-und-wie-sie-gelingen-kann/ Darin auch Links über Energiestatistiken. 

Von der Herstellung inkl. Lieferketten über den Konsum bis zur Entsorgung/Beseitigung eines Produktes resp. eines Abfallproduktes im Herstellungsprozess benötigt man Energie. Dies kann man klimafreundlich und ressourcenschonend gestalten, wenn man denn will.

Dass die Schweiz dank globalisiertem Kapitalismus auch ausserhalb der Schweiz verantwortlich ist, sollte klar sein -> z.B. CO2-Emissionen der Schweiz höher als bisher bekannt – Blick 

Die Politiker (auch die Unternehmen) sind gebeten, diesbezüglich gemäss Verfassung und weiterführender Gesetzgebung fürs Volk zu schauen.

Personen haben auf diesen Beitrag kommentiert.
Kommentare anzeigen Hide comments
Comments to: Klima und Energie
  • Juli 11, 2022

    Gesetzliche Notmassnahmen zur Einsprung von Energie finden in der Schweiz keine Mehrheit. Sie werden bald durch katastrophale Entwicklungen erzwungen werden.

    Kommentar melden
  • Dezember 6, 2022

    10 Jahre ökologischer Fussabdruck bei Vimentis:

    \”Unser ökologischer Fuss­ab­druck in der Schweiz ist min­des­ten 3 x zu gross. Immer noch wird viel zu viel Ener­gie verschwenden. Al­lein bei der elek­tri­schen Ener­gie könnten Ein­spa­run­gen von ca. 3,6 Mil­li­ar­den Ki­lo­watt­stun­den pro Jahr ge­macht wer­den, wenn in allen Schwei­zer Haus­hal­tun­gen kon­se­quent ef­fi­zi­ente Leuchtkörper und Elektrogeräte ein­ge­setzt würden. 3,6 Mil­li­ar­den Ki­lo­watt­stun­den ent­spricht der 1,2 fa­chen Jah­res­pro­duk­tion des Atom­kraft­werks Mühleberg. Es ist höchste Zeit, die alten Strom­fres­ser aus­zu­schal­ten und die neuen Tech­no­lo­gien zu nut­zen. Dies nützt nicht nur un­se­rer Um­welt und un­se­rem Por­te­mon­naie. Es unterstützt auch die For­schung und schafft neue Arbeitsplätze. War­ten wir nicht länger zu, son­dern nut­zen wir die Möglichkeiten, un­se­ren Ener­gie­ver­brauch zu senken. Ma­chen wir uns doch einen Sport dar­aus, Ener­gie so spar­sam und ef­fi­zi­ent als möglich zu nut­zen. In­ter­netsei­ten wie z. B. http://www.clever-strom-spar​en.ch bie­ten eine Fülle von Tipps und An­re­gun­gen. Aus vie­len klei­nen Ein­spa­run­gen er­ge­ben sich ge­wal­tige Ener­gie­men­gen, die ein­ge­spart wer­den können.\” (Von Silvia Schwyter, 4. Januar 2012)

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

Neuste Artikel

  1. Sicherheit & Kriminalität
Waffenlieferungen an die Ukraine: Erst Panzer, dann Kampfjets, dann deutsche Soldaten? (2) Verlierer sind dagegen Europa und vor allem Deutschland, das offenbar auch noch in besonderer Weise ins Feuer und in die russische Ziellinie geschickt werden soll. (Auszug aus Sahra Wagenknecht „Wer stoppt den Wahnsinn“ in Weltwoche vom 23.1.2023)

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen




Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu