1. Sonstiges

LED Strassenbeleuchtung in der ganzen Schweiz

Die Ge­meinde Igis Landquart ist mit gutem Bei­spiel vor­an­ge­gan­gen und hat weit­sich­tig ein Pro­jekt rea­li­siert, in dem Sie die ganze Stras­sen­be­leuch­tu​ng auf LED um­ge­stellt hat.

Zudem dim­men diese Lam­pen her­un­ter, wenn sich nichts in der Um­ge­bung be­wegt und spa­ren zusätzlich Strom. Das Licht ist her­vor­ra­gend und gibt auch ein gutes Sicherheitsgefühl, da die Lam­pen auf­leuch­ten, wenn sich je­mand in der Nähe be­wegt.

Das Wissen um dieses Projekt ist leider noch zuwenig verbreitet und es sind immer noch zuviele Vorurteile und Unwissen im Umlauf.

Hier können sie sich besser darüber informieren:

http://​www.tagesschau.sf.tv/​Nachrichten/Archiv/20​11/11/28/Vermischtes/​Buendner-Gemeinde-bel​euchtet-Strassen-mit-​LED

http://www.energ​iestiftung.ch/files/d​ownloads/energietheme​n-energieeffizienz-ge​raetebeleuchtung-bele​uchtung/factsheet_igi​s_web.pdf

Meine Visi​on:

In den nächsten Jahren investieren immer mehr Gemeinden in eine flächendeckende LED Beleuchtung, deshalb sinkt der Stromverbrauch CH-Weit nachhaltig. Nach 8 Jahren sparen die Gemeinden effektiv bei den Ausgaven, da nch dieser Zeit die Investition getilgt ist. Die Lebensdauer ist auf 20 Jaher ausgelegt.
Im Jahre 2030 wird die letzte Geimende mit einem grossen Fest umgestellt!

Macht doch eure Gemeinde auf die Idee aufmerksam, keine Behörde kann sich einer guten Sache veerweigern.

Grün und Liberal

Georges Gehriger, GLP Kantonsratskandidat 2013 Kt. SO

Personen haben auf diesen Beitrag kommentiert.
Kommentare anzeigen Hide comments
Comments to: LED Strassenbeleuchtung in der ganzen Schweiz
  • November 30, 2012

    Einfach abschalten wäre viel besser und km/h auf 60 Ausserorts begrenzen.

    Kommentar melden
    • Juli 19, 2021

      Und sonst geht es Ihnen Gut?Dann hören Sie doch gleich auf Auto zu fahren!Es gibt jetzt schon genug Schleicher auf der Strasse,welche Grundlos den Verkehr behindern!Aber diese Spezies darf weiter ungehindert auf der Strasse verkehren.Obwohl dies genau so gefährlich wie Raser sind,einfach umgekehrt.

      Kommentar melden
  • Dezember 1, 2012

    Grundsätzlich eine gute Sache. Aber gleichzeitig sollte man etwas restriktiver mit dem Ausbau der Beleuchtung vorgehen. Meines Erachtens gibt es z.B. keinen Grund, im Freien Fahrbahnen ohne Fussgänger und Radfahrer zu beleuchten. Jedes Fahrzeug hat sein eigenes Licht dabei und es soll jetzt sogar Pflicht werden, diese auch am Tag eingeschaltet zu haben.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

Neuste Artikel

  1. Umwelt, Klima & Energie
Biodiversität: Wir haben zu wenig Schutzflächen! Die Leistungen der Ökosysteme müssen in Zielsetzungen und Steuerungsinstrumente der Politik und Wirtschaft einfliessen. Ein zu enger Aktionsplan des Bundes reicht dafür trotz guter Ansätze nicht.“ (Markus Fischer Der Professor für Pflanzenphysiologie ist Mitglied des Expertengremiums des Weltbiodiversitätsrats in BaZ vom 1.10.2020)

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen




Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu