1. Sonstiges

Liquiditätsbereitstel​lung für den Sport

Werter Herr Alex Schnei­der

Es bezahlt niemand Steuern oder Soziales. Die Geldschöpfung via Geschäftsbanken und Wirtschaft, oder wie hier direkt von direkt von der Zentralbank generiert dass dafür notwendige Geldvolumen. So viel sollte man doch endlich begriffen haben.

Die Rückflusszuordnung gehört zur Gehirnwäsche Zahler Phantom, ebenfalls aus betreuter Bildung! Sie werden es kaum für möglich halten aber die Geldschöpfung wird über die Wirtschaftseinnahmen an die Berechtigten umgelegt.

Frau BR Amherd, lügt wenn sie von Steuergeld redet, dieser Begriff kennt das Geldsystem nicht! Die teilweise überhöhten Gegenwerte der Leistungen sind der riesigen Geldmenge geschuldet! Der Sport ist wie der Staat und alle Unternehmen auch, ein Geldumlage – Subjekt!

Es ist nicht alles so wie es scheint! Die Geldschöpfung beinhaltet nur die Sinnfrage niemals die Kostenwahrheitsfrage,​ denn Geld lässt sich bedarfsgerecht drucken. Auch werden Sie es nicht für möglich halten, dass der Staat welcher das Angebotsverbot zu verantworten hat, auf der anderen Seite zu Geldvermögenszunahmen​ führt!

Noch Fragen betreffend Rückflussparamter zur Vernichtung der Liquiditätsbereitstel​lung?

Comments to: Liquiditätsbereitstel​lung für den Sport

Neuste Artikel

  1. Bildung & Forschung
Fächerbelegung an Universitäten: Geistes- und Sozialwissenschaften im Rückgang Die geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächer sind zwar als Lerninhalte und insbesondere für die Freizeit und als Politikgrundlage attraktiv; die Wirtschaft verlangt aber heute vor allem wirtschaftliches und technisches Wissen.

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. NEIN zur Renteninitiative der Jungen FDP: Keine Reduktion der schönen Rentnerzeit! Das Pensionsalter ist für viele - gute Gesundheit vorausgesetzt…

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu