1. Aussenpolitik

Merkel hat für den IS die Türen nach Europa geöffnet!

Anstatt das Übel an den Wur­zeln zu pa­cken, hat die EU (Frau BK A.­Mer­kel) Tür und Tor für den IS geöff­net! Die Wur­zeln lie­gen aber in Sy­rien und dem Irak! Der Kopf des IS befindet sich in diesen Ländern und muss dort zerstört werden! Ist dieser Kopf zerstört, müssen die Flüchtlinge von uns gut ausgebildet, ausnahmslos zurück in ihre Länder! Es dürfen in Europa keine einbürgerungen stattfinden! In Zukunft muss Europa weitsichtiger werden und solche Länder in wirtschaftlichen Bereichen, wenn möglich ein zu beziehen! Der Hass, zwischen West und Ost muss durch ein friedliches zusammenleben ersetzt werden!

Personen haben auf diesen Beitrag kommentiert.
Kommentare anzeigen Hide comments
Comments to: Merkel hat für den IS die Türen nach Europa geöffnet!
  • November 16, 2015

    Ich gebe Ihnen recht Herr Frank, aber wie soll ich einer intoleranter Gesellschaft tolerant sein? Damit mir diese auf der Nase rumtanzen? Lieber nicht, also gar nicht erst reinlassen, denn die werden sich in den nächsten 500 Jahre nicht ändern. Wozu soll ich mich dann ändern? Wenn ich in ein moslemisch aufgebautem Land in den Urlaub fahre, passe ich mich an, und bin gegenüber deren Kultur tolerant, und akzeptiere, ihre Gewohnheiten und Traditionen. Es käme mir nicht in den Sinn, meine Wertschöpfung zu fordern, was zum Teil Länder sowieso meinen Tot bedeuten würde. Gut da werde ich mich auch hüten in den Urlaub zu fahren. Geschweige denn Asyl beantragen.

    Kommentar melden
    • Juli 19, 2021

      Ich gratuliere ihnen Herr Roland Durrer
      Endlich einmal ein ehrlicher Kommentar, der dass aussagt, wie man sich richtig, verhalten soll!

      Kommentar melden
  • November 16, 2015

    Tja, Herr Frank, Sie haben offensichtlich auch noch nicht verstanden das

    1. Bereits im grossen Stil und international gegen den IS gekämpft wird
    2. Die meisten Attentäter von Paris französische und belgische Pässe hatten

    Es ist schlimm mit anzusehen wie immer wieder Leute sich für komplexe Problemstellungen offensichtlich Lösungen an zwei Fingern einer Hand abzählen.

    Kommentar melden
    • Juli 19, 2021

      Herr Frank Wagner
      wer Finger braucht zum abzählen, wird nie eine echte Lösung für das Flüchtlingsproblem finden!

      Kommentar melden
  • November 18, 2015

    Folgende waren in Paris verwickelt;

    – Adelhamid Abaaoud, belgischeer Pass, mit Migrationshintergrund​,
    – Salah Abdeslam,
    – Brahim Abdeslam,
    – Omar Ismail Mostefai,
    – 25 jähriger Syrer, Sebstmordatentäter vor dem “Stade de France”, soll am 3.10. auf der gr. insel “Leros” registriert worden sein, danach weiter nach Serbien reiste, wo er einen Aslantrag stellte und seinen Weg nach Kroatien fortsetzte.
    – Kdilal Hadfi, franz Pass, mit Migrationshintergrund​),

    Kommentar melden
  • November 26, 2015

    Herr Frank Wagner
    Die ganze Welt sollte gegen den IS kämpfen, dass was jetzt in Syrien und dem Irak geht ist viel zu wenig! In einem Jahr muss der IS auf der ganzen Welt vernichtet sein, damit die Flüchtlinge wieder in ihre Länder zurück können! Danach sollten alle Länder die Waffen ein lagern und die direkte Demokratie mit sozialem Leitbild leben! Die Völker bestimmen diese Demokratie, ohne Parlament und Politiker!

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

Neuste Artikel

  1. Umwelt, Klima & Energie
Alpine Solaranlagen: Produzieren wenig oder gar nichts Ende 2019 ging das Kraftwerk Mühleberg vom Netz. Es hatte zuverlässig Jahr für Jahr rund 3000 Gigawattstunden (GWh) produziert. Die neuen Erneuerbaren produzierten 2019 bloss 2250 Gwh. Im Winter, wenn der Bedarf am grössten ist, produzieren sie wenig oder gar nichts.

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen




Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu