1. Gesellschaft

Mitteilungsbedürfnis,​ sich sexuell outen

D. R. outet sich als pansexuell

Die Mo­de­ra­to­rin stellt in einem 20 Mi­nu­ten Pod­cast klar, dass sie nicht nur auf Cis-Frauen und -Män­ner steht, son­dern auch auf alles was sich bewegt.

Warum müs­sen wir von allen Men­schen, solch in­time Dinge wis­sen, wie sie sich am liebs­ten Paa­ren ? und auch mit wem.

Ich hab das schon in den Magazinen von Migros und Coop gesehen, dass sie beim Vorstellen dieser Leute ihre sexuellen präferenzen angeben. Ich frage mich was das soll? Dies interessiert mich nicht und geht mich auch nichts an.

Ich frag mich schon, wovon man da Ablenken will und was dies bezweckt.

Forum CH » Neuer trauriger Trend, sexuelles outen. (xobor.de)

Comments to: Mitteilungsbedürfnis,​ sich sexuell outen

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu