1. Sicherheit & Kriminalität

NEIN zur Verdoppelung der Vorratsdatenspeicheru​ng

Das ist es was ich schon lang sage. Wir brau­chen keine wei­tere Aus­wei­tung der Vor­rats­da­ten­spei­​che­rung in der Schweiz, son­dern grif­fige In­stru­mente um Zel­len die unser Land, und die freie Ge­sell­schaft, be­dro­hen zu er­ken­nen. Wenn wir dies nicht sel­ber tun können, dann tun es ausländische Nach­rich­ten­dienste​ für uns. Auch auf Schwei­zer Ter­ri­to­ri­um! Die Frage ist ob wir dies wol­len. Ich meine ganz klar – NEIN! Auf jeden Fall wer­den be­reits heute genügend Daten von uns Bürgern ge­spei­chert. Aber die In­stru­mente um diese ef­fi­zi­ent aus­zu­wer­ten, und um die rich­ti­gen Rückschlüsse zu zie­hen feh­len der Schweiz in vie­len Be­rei­chen.

http://www.luzerner​zeitung.ch/nachrichte​n/schweiz/schweiz-sda​/Luecken-im-Nachricht​endienstgesetz-befuer​chtet;art46447,491619​ 

Personen haben auf diesen Beitrag kommentiert.
Kommentare anzeigen Hide comments
Comments to: NEIN zur Verdoppelung der Vorratsdatenspeicheru​ng
  • Februar 26, 2015

    Ja, wie ähnliche Fall “Fichenskandal auch Fichenaffäre” im Jahr 1990 wurde sich beim Demo der Protest in Bern. Das heisst sich zur kalte Krieg der Zeit viele ehemaligen Ostblockstaaten viel Stasi-Spione bei uns spuren… Die Bundesanwaltschaft versucht sich zur Härte auch im Western jede Schweizer Bürger nach Osten einschleusen, um sie ihm schnappen zu versuchen. Zur Zeit wird ab 2001 neue Terrorismus der Welt beginnen zur Suche ihm wieder.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

Neuste Artikel

  1. Umwelt, Klima & Energie
NEIN zum neuen Stromgesetz: Es garantiert keine sichere, keine zuverlässige und keine kostengünstige Energie. Es braucht für jedes Windkraftwerk noch ein anderes Kraftwerk, das zuverlässig Strom liefert. Oder Speicherseen beziehungsweise riesige Batterien, die es noch gar nicht gibt. Mit den Sonnenkollektoren ist es ähnlich.

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. JA zur Kostenbremse-Initiative: Es gibt viele Hebel! Die Kostenbremse funktioniert wie die bewährte Schuldenbremse des Bundes. Steigen die Gesundheitskosten jährlich…

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu