1. Umwelt, Klima & Energie

Politiker von links bis rechts alarmiert

http://www.20min.ch/s​chweiz/news/story/Blo​cher-will-AKWs-und-St​auseen-subventioniere​n-30879704

Die Lage der Strom­kon­zerne Alpiq und Axpo hat Po­li­ti­ker von links bis rechts alar­miert. Sie for­dern eine Ret­tungs­ak­ti­on. Und auch AK­W-­Sub­ven­tio­nen​ wer­den ein The­ma. Der Atom­strom ist be­reits sub­ven­tio­niert und die Ge­winne wur­den wohl in die pri­va­ten Ta­schen ge­steckt (zu we­nige Rück­stel­lun­gen, Ge­winne pri­va­ti­siert und Kos­ten sozialisiert).

Ob Pumpspei­cher­kraft­w​erke je­weils ren­tie­ren steht in den Ster­nen http://www.lvz.de/Mit​teldeutschland/Wirtsc​haft/Pumpspeicherkraf​twerke-rentieren-sich​-derzeit-kaum.

Nun sol­len die Ban­ken da ran? Was mutet man ei­gent­lich dem Steu­er­zah­ler zu? Soll er nebst AKWs, Stau­seen dann noch wei­tere Ban­ken ret­ten, wel­che die Kraft­werke un­ter­stüt­zen soll­ten? Par­la­ment und Bun­des­rat sind ge­be­ten gut zu rech­nen und weise im Sinne der Steu­er­zah­ler zu han­deln! Denn der Staat muss ein­grei­fen, wenn Un­ter­neh­men (auch pri­va­ti­sier­te) nicht gut genug wirt­schaf­ten und zu wenig die so­ziale Ver­ant­wor­tung den Bür­gern und dem Staat ge­genü­ber wahr­neh­men. Wie mal gehört, ge­le­sen, ge­schrie­ben: die Zech­prel­ler sind da und hof­fen dass der Wirt mal ein­schläft. Hof­fent­lich tut er das nicht und bit­tet diese ent­spre­chend zur Kasse.

Personen haben auf diesen Beitrag kommentiert.
Kommentare anzeigen Hide comments
Comments to: Politiker von links bis rechts alarmiert
  • März 14, 2016

    Werte Frau Sägesser

    Das Links- Rechts-Schema ist in Mutation zu einerseits Zivil (Liberal) und andererseits Autoritär (Uniformiert = Obrigkeiten, Parteien etc.)

    Im Sinne des Geldsystems, tauschen wir die Arbeit und Leistung! Für den Tauschhandel wurde von den Ökonomen, auf Weisung der Elite, ein Geldsystem auf Schulden basierend, kreiert um Spiele entwickeln zu können! Das Bankensystem wurde entsprechend organisiert! Man redet von Eigenmitteln und Liquiditätsreserven, dabei sind es Gelder, welche zur Tilgung von Bankschulden, zurückfliessen sollten!
    Schuld und Besitz sind die zwei Seiten einer Geldmedaille, damit ist die Haftung systemimmanent, wird aber als solche nicht erkannt! Die Geldmenge besteht also gleichzeitig aus Aufbewahrung (Sparen) und Schulden! Die Kosten und Investitionen generieren Geld als Erträge! Wird von den Ökonomen nie erwähnt! Es ist alles nur ein Spiel! Es liegt an der Bevölkerung, welchen Part im Spiel, es übernehmen will!
    Das Bedingungslose Grundeinkommen, als kleiner Einhalt der einseitigen Geldverteilung für wenige Menschen!
    Wussten Sie eigentlich, dass die Banken auch über Kredite die Eigenmittelerforderni​sse (Spielform) erfüllen! Einfach spassig! Funktioniert nur, weil die Menschen, das Geldsystem nicht verstehen wollen, damit sie sich als Steuer- oder Sozialzahler wähnen können!

    Es spielt auch keine Rolle, wenn der Staat die Energiewende sichern muss! Die Geldmenge wird zugunsten von Arbeitsplätzen und Wirtschaft einfach erhöht! Mehr nicht!

    Wenn der Gegenwert der Arbeit/Leistung, nicht für einen ordentlichen Lebensunterhalt ausreicht, so liegt es in erster Linie nicht an den im Gegenwert einkalkulierten Abgaben, sondern am vom Arbeitgeber zu tief eingestuften Nettogegenwert der Arbeit! Dabei will ich nicht verhehlen, dass der Staat, beim Staatsausgaben – Rückfluss, die Besserverdienenden und Reiche, stark verschont! Diese Spezies erfüllen also den Verfassungsartikel von angemessenem, im Verhältnis zu Ihrem zugeordneten Einkommen und Vermögen stehenden Gemeinwohlbeitrag, bei weitem nicht (Schere zwischen Arm und Reich)!

    Jedoch die Mehrheit des Volkes, ist damit einverstanden und drückt den Schuh eher auf die noch Schwächeren!

    Kommentar melden
  • März 14, 2016

    Frau Sägesser
    Ich verstehe Ihren Blog nicht. Was sind das für Gewinne, die Sie antönen? Und wohin fliessen sie, in welche Taschen?

    Banken ran. Steuerzahler ran. Banken retten.
    Soziale Verantwortung und Zechpreller.
    Was zum tonner soll das alles?

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu