1. Sonstiges

Schweizer Bevölkerung zu mehr Nachhaltigkeit „stupsen“

Nudging-Massnahmen, die unser Ver­hal­ten mit­tels psy­cho­lo­gi­scher An­sätze sub­til in eine Rich­tung len­ken, fin­den in Be­rei­chen wie Mar­ke­ting, Nach­hal­tig­keit und Ge­sund­heit An­wen­dung. Bis­her fällt die em­pi­ri­sche Grund­lage hin­sicht­lich des Ein­sat­zes sol­cher Mass­nah­men eher spär­lich aus: Wann ge­lin­gen sie? Unter wel­chen Be­din­gun­gen sind sie ge­sell­schaft­lich ak­zep­ta­bel? Eine Stu­die der Stif­tung Ri­si­ko-­Dia­log zeigt, dass die de­mo­kra­ti­sche Grund­lage für die Im­ple­men­tie­rung von Nud­ges eine zen­trale Rolle für die Ak­zep­tanz spielt. Der gehäufte Ein­satz und die hohe Wirk­sam­keit von Nud­ging las­sen indes ak­tu­ell wei­tere Bran­chen auf­hor­chen, unter an­de­rem die klas­si­sche Ri­si­ko­kom­mu­ni­ka​​­ti­on. Lies­sen sich Nud­ges womög­lich auch in der Prä­ven­ti­ons­ar­bei​​t wir­kungs­voll ein­set­zen? Dies möchte die Stif­tung Ri­si­ko-­Dia­log ak­tu­ell in Zu­sam­men­ar­beit mit der Suva prü­fen.“ (E. Osuna, A.-L. Köng, M. Ho­len­stein: Schwei­zer Be­völ­ke­rung zu mehr Nach­hal­tig­keit „­stup­sen“, Die Volks­wirt­schaft 10/2018, 24.9.18).

Comments to: Schweizer Bevölkerung zu mehr Nachhaltigkeit „stupsen“

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu