1. Sicherheit & Kriminalität

Sicherheitspolitik: Es gibt immer mehr No-Go-Zonen.

Nicht nur in Frank­reich, son­dern auch in Bel­gien, Schwe­den, Deutsch­land und an­de­ren Staa­ten West­eu­ro­pas exis­tie­ren mitt­ler­weile zahl­lose No-­Go-­Zo­nen; viele west­eu­ropäi­sche Städte sind heute be­son­ders für Frau­en, Ho­mo­se­xu­elle und Juden so ge­fähr­lich wie nie mehr nach 1945. Dass auch die Schweiz in Rich­tung sol­cher Zu­stände ab­zuglei­ten be­gon­nen hat, sollte nie­man­den ü­ber­ra­schen. In puncto in­nere Si­cher­heit hat sie in den letz­ten zwan­zig Jah­ren näm­lich nichts we­sent­lich an­ders ge­macht als ihre Nach­bar­schaft.

Contributor
Personen haben auf diesen Beitrag kommentiert.
Kommentare anzeigen Hide comments
Comments to: Sicherheitspolitik: Es gibt immer mehr No-Go-Zonen.
  • November 4, 2021

    \”Nicht nur in Frank­reich, son­dern auch in Bel­gien, Schwe­den, Deutsch­land und an­de­ren Staa­ten West­eu­ro­pas exis­tie­ren mitt­ler­weile zahl­lose No-­Go-­Zo­nen; viele west­eu­ropäi­sche Städte sind heute be­son­ders für Frau­en, Ho­mo­se­xu­elle und Juden so ge­fähr­lich wie nie mehr nach 1945. Dass auch die Schweiz in Rich­tung sol­cher Zu­stände ab­zuglei­ten be­gon­nen hat, sollte nie­man­den ü­ber­ra­schen.\” – Zu Westeuropa gehören nur Belgien, die Niederlande, Grossbritannien, Irland und Island; ein Blick auf die Koordinaten Europas genügt, Herr Schneider. Schweden, Deutschland, und die Schweiz liegen in Zentraleuropa.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu