1. Politisches System

Spiegelbild unserer Politik

Spiegelbild un­se­rer Politik

Carlos ist das Beste Spiegelbild unserer Politik

Was werden wir dauernd Angelogen im wissen das nichts Passiert. Der Bürger mupft schnell auf und dann ist die Sache vergessen.

 

Es kommt mir vor, als es unsere Politik egal ist was wir Denken, das wir immer weniger Geld haben, die Reichen immer Reicher werden.

 

Klar ein Volk das nur noch Zeit hat zu Arbeiten mupft höchstens in den Foren auf. Reiche Interessiert es e nicht. (Wir wurden durch die PFZ ganz gefügig und ersetzbar gemacht) 

 

Typisch​ sind die 15 Rp. Benzin Aufschlag. Dies ist ebenfalls ein guter Spiegel. Dies zeigt deutlich dass es der Regierung egal ist, wenn die Schwächeren immer weniger haben und sich nichts leisten können. Auch werden alle Produkte und Dienstleistungen teurer, dort wo die Dienstleistung nicht Teurer werden, wird weniger Lohn Bezahlt.

Die Reiche hingegen geniesst dann die Freie Fahrt. Der Schwache wird sich nicht nur das Auto nicht mehr leisten können! 

 

Es läuft Total in eine Falsch Richtung! Man versucht das Volk immer mehr zu entmachten.

Amerika und Europa sind pleite, haben aber Milliarden Beträge freigestellt für die Ukraine. Ob da die US und EU-Bürger wohl einverstanden sind!

Personen haben auf diesen Beitrag kommentiert.
Kommentare anzeigen Hide comments
Comments to: Spiegelbild unserer Politik
  • März 6, 2014

    Wie wollen Sie das lösen? Die Linken haben die Rezepte dafür mit Staatszwang die Erfolgreichen zu entmachten. Siehe 1:12, die wir sowieso abgelehnt haben. Die SVP wird verrückt und hetzen das Volk auf mit Parolen die nur ein Mensch versteht, der vielleicht die Hilfsschule mit dem Notendurchschnitt 4,1 bestanden hat und flucht, dass er überhaupt arbeiten muss.

    Die Links-Rechts-Streit-I​diotie zeigt dies schon seit Jahren deutlich.

    Kommentar melden
    • Juli 19, 2021

      Felix Kneubühl

      “Die SVP wird verrückt und hetzen das Volk auf mit Parolen die nur ein Mensch versteht, der vielleicht die Hilfsschule mit Notendurchschnitt 4,1 bestanden hat und flucht, dass er überhaupt arbeiten muss”. Sowas nennen Sie anständig.

      Ich bin nicht überzeugt, dass Ihre dauernden Anrempeleien gegen die SVP und die Ablehner der MEI, alleiniger Sinn der GLP Politik ist. So minderwertig habe ich die GLP dann doch in keiner Weise eingeschätzt.

      Kommentar melden
    • Juli 19, 2021

      Ja, diese leute Herr Rohner, stellen sich selber immer und immer und immer wieder selber in die kake in der sie schwimmen! Das schlimme ist, sie merken es nicht einmal und das ist hart!

      Kommentar melden
  • März 6, 2014

    Herr Kneubühl, ihre Abschätzigen Art gegen über Hilfsschüler finde ich nicht Korrekt, hört sich schon fast nach Ausrottung an! Umgekehrt sieht man ja in was uns die Gelernten Besserwisser hineinmanövrieren. Die über jahrelange Ideologische Infiltration brachte uns bis jetzt nicht weiter. Ich glaube mit Gesundem Menschenverstand von Otto Normal ginge es uns Besser.

    Das links rechts Problem haben wir dank unseren Mitteparteien, die sich an den linken Rockzipfel gehängt haben nur um der SVP zu Schaden. Dabei haben sie sogar gegen das Volk Politisiert und Prompt die Quittung erhalten, Unwählbar.

    Die linke hat es fertig gebracht Soziale Ängste zu wecken! Suggerierte falsche Sicherheit ohne den Nachweis zu erbringen wie das Bezahlt werden soll. Grossmäulig von den Reichen nehmen und Umverteilen wägte sie die Leute in Sicherheit. Fakt ist aber, Zahlen muss es immer der Arbeitnehmer. Auch der Mindestlohn der uns von der SP schmackhaft gemacht wird, Zahlen schlussendlich wir. Wir haben einfach weniger in der Tasche, dies ist auch im Kommunismus so! Für mich eine Schlangenfängerei um den Kapitalismus überwinden zu können.

    Aber es zeigt sich ein licht am Horizont, denn was da alles in letzter Zeit ans Licht gekommen ist, ist zu viel des guten. Am 9.2.14 hat das Volk wieder Richtung eigen Verantwortung und freie Schweiz gestimmt. Das heisst auch, dass der Mut zur Verantwortung gesiegt hat.

    Wenn sich die Mitteparteien nicht von dem linken Rockzipfel lösen legt die SVP weiter zu und wir haben noch lange das hick hack. Mietparteien müssen sich für den Mittelstand einsetzen. Für Föderalismus nicht Täterschutz, Arbeit muss sich wieder lohnen nicht Minimalisten züchten. Gerechtigkeit gegen über den Leistungsmenschen der Garant ist, für den Sozialen Frieden.

    Wir haben der SVP viel zu verdanken, sie hat uns in vielen dingen die Augen geöffnet wäret die Mitteparteien uns den Rücken zuwandte. Trotzdem hoffe ich, dass die Mitteparteien wieder zurück finden.

    Wir haben die macht, wir müssen Verantwortung tragen und Bürgerlich Wählen!

    Kommentar melden
    • Juli 19, 2021

      Otto Normal ist mit Bestimmtheit nicht SVP, wann verstehen Sie das eigentlich?

      Dann liegen Sie sicher nicht richtig, wenn Sie behaupten, Zitat:

      “Das links rechts Problem haben wir dank unseren Mitteparteien, die sich an ihren ‘linken Rockzipfel’* hängen, nur um der SVP zu schaden.”

      Noch einmal, die SVP ist verantwortlich dafür, dass wir in Zukunft wegen den zunehmenden Problemen als souveräner Staat mit unserem Hauptabnehmer der schweizerischen Exportprodukte gerade stehen müssen. Das sage ich als Wahl- und Stimmberechtigter und als Otto Normal.

      Ihrem Zitat zeigen Sie, dass sie keinen Respekt zeigen, unanständig sind und mit Unwahrheiten auftreten und nachher als Unschuldslamm da stehen wollen.

      Nur dumme Leute glauben einem solchen Zitat.

      Kurz gesagt: verrückt werden, Maul,, Entschuldigung, Mund aufreissen und nach dem Erfolg nicht wissen was zu tun ist. Mittlerweile will die Arbeitsgruppe der entsprechenden Kommission die SVP ausschliessen, weil keine brauchbaren Lösungen auf diplomatischer Ebene seitens der SVP auf dem Tisch liegen und nicht weil wir linke Verräter sind. Die von Ihnen ‘linken’ Kommissionsmitglieder​ müssen jetzt diesen neuen Verfassungsartikel so gut es geht umsetzen, dort sind Mitglieder dabei, die krampfhaft in ihrem ganzen Leben schon gearbeitet und gelernt haben. Sie werden mit Routine diese Situation lösen.

      *linker Rockzipfel habe ich noch nie gehört

      Kommentar melden
    • Juli 19, 2021

      Ho Frau Wacker, da sind Sie wohl einem Rockzipfel hängenden Minimalisten auf den Schlips getreten.

      SVP Herr Kneubühl ist mitte, der rest ist einfach nur links gerutsch in den schoss der SP!

      Fakt ist. dank der SVP sind wir nicht in der linken scheisse gelandet.

      Kommentar melden

Kommentar schreiben

Neuste Artikel

  1. Umwelt, Klima & Energie
Alpine Solaranlagen: Produzieren wenig oder gar nichts Ende 2019 ging das Kraftwerk Mühleberg vom Netz. Es hatte zuverlässig Jahr für Jahr rund 3000 Gigawattstunden (GWh) produziert. Die neuen Erneuerbaren produzierten 2019 bloss 2250 Gwh. Im Winter, wenn der Bedarf am grössten ist, produzieren sie wenig oder gar nichts.

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen




Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu