1. Medien & Kommunikation

SRF: Ist Sandro Brotz als Moderator noch tragbar?

Seitdem Brotz die «Arena» moderiert, haben es SVP-Politiker äusserst schwer im Fernsehen. Der Einäugige nimmt nur Linke ernst. Das würde bei keinem anderen Sender geduldet. Nicht nur die Selbstherrlichkeit macht das desaströse Auftreten von Brotz aus. Es ist auch eine Frage des Intellekts. Ausserdem ist der Moderator wie ein arbeitsloser Lehrer: Er hat keine Klasse.

Personen haben auf diesen Beitrag kommentiert.
Kommentare anzeigen Hide comments
Comments to: SRF: Ist Sandro Brotz als Moderator noch tragbar?
  • März 8, 2022

    Das ist eine Frage der Perspektive. Aus meiner Sicht, werden beiden Seiten kritische Fragen gestellt, beidseitig frühere Aussagen eingeblendet und die eingeblendete Redezeit kann nachgeprüft werden. Ebenso können Sendungen auch zwecks Prüfung nachgeschaut werden. P.S.: eine Perspektive alleine sollte nicht genügen eine Absetzung zu verlangen und die SVP reklamierte bereits vor Herrn Brotz das angebliche linkslastige Fernsehen und dass alle gegen die SVP seien. Angeblich, weil man auch dies überprüfen kann.

    Kommentar melden
  • März 8, 2022

    Solche Beleidigungen einer Person, verbunden mit unhaltbare Unterstellungen, gehen gar nicht. Die Richtlinien dieses Forums sind eindeutig und klar, keine Frage der Perspektive Herrn Schneiders, der noch nach Jahren nicht weiss, was ein Blog zu politischen Themen ist. Wie oft muss man ihn den Moderatoren noch melden?

    Kommentar melden
  • März 12, 2022

    Brotz und Rutz!
    Herr Schneider hat recht.
    Brotz moderiert parteiisch.
    Er schiebt Rutz dienge in den Mund, die vielleicht etwas mit anderen Parteimitglieder oder mit Köppels Weltwoche zu zun haben. Waährend Rutz sich sehr für die Flüchtlingshilfe ausgesprochen hat.
    Das ist nicht korrekt.
    Es ist des Herrn Schneiders Recht, empört zu sein.
    Das hat etwas mit Demokratie zu tun.
    Herr Oberli sollte sich zurückhalten, mit seiner Forderung, Schneiders Text zu löschen.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu