1. Finanzen & Steuern

Trau! schau! wem?

Wulff, der unter Be­schuss ge­ra­tene deut­sche Bundespräsident hat vom Ehe­paar Ge­er­kens € 500.000 für den Bau eines Hau­ses be­kom­men.

Wer sind die Geerkens? Warum wohnen sie in der Schweiz?

Egon „Bubi“ Geerkens und Ehefrau Edith wohnen in Luzern. Im Kanton Luzern gilt ein Steuerprivileg für Ausländer. Die Höhe der Steuern richtet sich nach den Lebenshaltungskosten,​ beträgt aber mindestens das Fünffache der Wohnkosten. (Der Wert der Villen, Penthousewohnungen usw. liegt jedoch weit unter dem Marktpreis). Voraussetzung ist, dass die Betreffenden ihr Geld nicht in der Schweiz  verdienen. Für viele Reiche ist das ein phantastischer Deal, im Schnitt zahlen sie nur etwa 100.000 Franken Steuern jährlich. Der Kanton Zürich hat dieses Steuerprivileg in einer Volksabstimmung 2009 abgeschafft. Seitdem ist etwa die Hälfte der Privilegierten ausgewandert – 92 von 201. Gut so! Andere Kantone sind auf dem Weg dazu.

Comments to: Trau! schau! wem?

Neuste Artikel

  1. Finanzen & Steuern
Volksinitiative zur Erhaltung von Bargeld: Steuerhinterziehung erleichtern? Die Null-Zins-Politik der SNB hat es an den Tag gebracht: Sobald die Zinsen gegen Null tendieren, steigt die Nachfrage nach Bargeld, vor allem nach grossen Noten. Damit kann man kinderleicht Geld vor dem Fiskus verstecken, ohne Gefahr zu laufen, dass dieses Vermögen, möglicherweise unversteuertes Schwarzgeld, entdeckt werden könnte.

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen




Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu