1. Gesellschaft

über Kitas und Kinderbetreuungsplätz​e

Politik geht uns alle an
heute zum Thema Kinderbetreuungsplätz​e

Der Be­darf an Kinderbetreuungsplätz​en wird wei­ter an­wach­sen und bie­tet grosse Chan­cen für neue KMU-Betriebe.  Wo der­art Nach­frage be­steht, darf die Schaf­fung der An­ge­bo­te, in die­sem Falle von Kitas,  keine fi­nan­zi­el­len staat­li­chen An­schub­hil­fen for­dern.  Allerdings sind es die gel­ten­den Be­din­gun­gen und Überregulierungen, wel­che Neugründungen von Kindertagesstätten mas­siv be­hin­dern. Kin­der brau­chen keine aka­de­mi­sche Be­treu­ung. Unser „Regulierungswahn“ muss drin­gend ge­bremst wer­den. Wir dürfen un­sere Hand­lungs­frei­heit nicht wei­ter einschränken. Ich werde mich im Land­rat für bes­sere KMU-­Be­din­gun­gen und be­zahl­bare Kindertagesplätze kon­se­quent ein­set­zen.

Ur­sula Meyer-­Bie­ri, Land­rats­kan­di­da­t​in SVP Lie­stal

Comments to: über Kitas und Kinderbetreuungsplätz​e

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu