1. Gesellschaft

Was ist die Schweiz?

„Sie ist zum einen die Summe aller his­to­ri­schen Er­fah­run­gen ihrer Be­woh­ner:in­nen, der Schwei­zer:in­nen. Die Schwei­zer:in­nen wie­derum haben sich im Laufe ihrer Ge­schichte dar­auf ge­ei­nigt, das, was sie alle ver­bin­det, in ihrer spe­zi­el­len, ein­zig­ar­ti­gen Staats­form zu er­bli­cken. Schwei­zer:in zu sein, heisst von al­ters her, sich mit der Ver­fas­sung, mit der Frei­heit und Un­ab­hän­gig­keit un­se­res Lan­des zu iden­ti­fi­zie­ren. Die Schweiz ist ein per­ma­nen­ter Wil­lens­akt. Sie be­steht nur so lan­ge, als sie von ihren Bür­ger:in­nen ge­wollt wird. Ge­fähr­lich wer­den kön­nen der Schweiz des­halb nur die Schwei­zer:in­nen.

Di​e Schweiz ist für viele eine Hoffnung. Sie sehen darin zu Recht das gegen alle Wahrscheinlichkeit verwirklichte Versprechen, dass es auf der Erde doch noch wenigstens ein Land gibt, in dem die Bürger:innen im umfassenden Sinn des Wortes Staatsbürger:in einer Demokratie sind. Wie verwöhnte Erb:innen drohen die Schweizer:innen das Wunder, das sie in gewisser Weise selber sind, zu vergessen. Oder sie bekommen ein schlechtes Gewissen. Und haben dann das Gefühl, sie müssten die Schweiz neu erfinden, auf dass sie auch von denen geliebt werden, die der Schweiz nichts Gutes wollen.

Überleben in einer verrückten Welt: Die Schweiz schafft es seit 730 Jahren. Warum? Weil sie die Schweiz geblieben ist. Nichts braucht mehr Kraft und Weisheit, als zu bewahren, was sich bewährt hat. Sorgen wir dafür, dass wir unseren Kindern eine Schweiz hinterlassen, in der zu leben wir nach wie vor und oft zu unserer eigenen Verwunderung das Privileg haben.“ (Auszug aus Roger Köppel „Überleben in einer verrückten Welt“ in Weltwoche 30/2021, 27.07.2021)

Contributor
Comments to: Was ist die Schweiz?

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu