1. Gesellschaft

Weltglücksbericht 2021: Leben wir in der Schweiz in einer postmaterialistischen Gesellschaft?

JA! . Die Nachfrage nach Freizeit nimmt zu – weil eben das Bedürfnis nach Sinn im Leben, zum Beispiel Freundschaft, zunimmt. Und entsprechend nimmt die Nachfrage nach Teilzeit zu. Die Frauen sind hier die Avantgarde, die Männer sind gedanklich noch nicht soweit. Das ständige Sich-Vergleichen  nach oben macht unglücklich, jenes nach unten nur kurzfristig glücklich

Comments to: Weltglücksbericht 2021: Leben wir in der Schweiz in einer postmaterialistischen Gesellschaft?

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. 1. Die Verdichtung wurden in den Kantonen von den \"bürgerlichen\" Mehrheiten demokratisch beschlossen. – 2. Bei den Verdichtungen muss der…

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu