1. Sonstiges

Zum Fall Bundesanwalt Lauber

Zum Fall Bundesanwalt Lauber

Die Auseinandersetzungen um Bundesanwalt Mi-

chael Lauber verkommen für mein Gefühl langsam

zu einer skandalträchtigen Affäre. Sie erinnern zu-

nehmend an die ungerechtfertigte Hetzjagd gegen

Jean-Louis Jeanmaire.

In beiden Fällen wird ein Bauernopfer benötigt und

kreiert. Jeanmaire fiel amerikanischem Druck und

Lauber fällt der Aufsichtsbehörde über die Bundes-

anwaltschaft (AB-BA) zum Opfer.

In beiden Fällen spielen Behörden, Gerichte und

die Medien eine vernebelnde Rolle. Und in beiden

Fällen werden unzählige Mutmassungen und for-

maljuristisches Geplänkel ohne harte Tatsachen

verbreitet.​

Es mag sein, dass der Bundesanwalt durch har-

sches und flexibles Vorgehen Menschen gekränkt

hat. Das erklärt aber nicht, warum ein Gericht den

Bundesanwalt der Lüge bezichtigt zu einem Tref-

fen, an das und zu dessen Inhalt sich mehrere Per-

sonen nicht erinnern.

Es wird anklagend geschossen ohne zuzuhören

und ohne jeden Hinweis auf positive Aspekte wie

Unbestechlichkeit​ und Linie halten.

Mir stellt sich die Frage, was das Volk will:

Einen Bundesanwalt, der auch mit unkonventionel-

len Mitteln Erfolge erzielt oder einen Bundesan-

walt, der im formaljuristischen Netz erfolglos gefan-

gen bleibt.

August 2020

Comments to: Zum Fall Bundesanwalt Lauber

Neuste Artikel

  1. Aussenpolitik
Trump wird von den Mainstream-Medien verteufelt. Die Mainstream-Medien auf der ganzen Welt verteufeln Trump als Undemokraten und als Gefahr für die Welt. Eine grosse Partei und ihren Anführer so dermassen in eine Ecke zu stellen, ist aber ebenfalls undemokratisch. Ähnliches passiert bei uns mit der SVP und ihren Protagonist:innen.
  1. Bildung & Forschung
Ausländische Studierende: Schluss mit hohen Subventionen Der ETH-Rat will nun die Gebühren an den technischen Hochschulen für ausländische Studierende verdreifachen. Gut so: Dieser Entscheid geht in die richtige Richtung. Aber der neue ETH-Tarif für ausländische Student:innen liegt immer noch ein Mehrfaches unter jenem von vergleichbaren Eliteschulen wie Oxford.

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu