Aggregierte Nachfrage

Im Gegensatz zur Nachfrage nach einem Produkt bezeichnet die aggregierte Nachfrage die Nachfrage nach sämtlichen Gütern einer Volkswirtschaft. Die Wirtschaft befindet sich im Gleichgewicht, wenn die aggregierte Nachfrage und das aggregierte Angebot übereinstimmen. Diese aggregierte Menge entspricht dem Bruttoinlandprodukt (BIP). Befindet sich das aggregierte Angebot und die aggregierte Nachfrage nicht im Gleichgewicht, so verändern sich die Preise aller Güter so lange, bis ein Gleichgewicht erreicht wird.

Neuste Artikel

  1. Aussenpolitik
Neutralität: Glaubwürdigkeit als Vermittlerin erhalten! Die aktuelle Weltenlage zeigt auf dramatische Weise, dass es ein Land wie die Schweiz braucht, das zwischen Kriegs- und Konfliktparteien vermitteln kann und einen Platz für Verhandlungen bietet. Es versteht sich von selbst, dass glaubwürdige Neutralität bedeutet, dass die Schweiz nicht Teil von Sanktionen oder kriegerischen Handlungen sein kann, da sie sonst zur Partei wird und ihre Glaubwürdigkeit als Vermittlerin verliert. Die Welt braucht mehr denn je eine neutrale, vermittelnde Schweiz!

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu