Opposition

Die Opposition ist die Gesamtheit der Nichtregierungsparteien.
In nicht demokratischen Staaten ist Opposition die Gegenbewegung zum autoritären Regime oder Herrscher. In Staaten mit einer Konkurrenzdemokratie gehört es zur Aufgabe der Opposition die Regierung zu kontrollieren, zu kritisieren und Gegenvorschläge zu Lösungen der Regierung zu platzieren. Das politische System der Schweiz ist darauf ausgerichtet möglichst alle wichtigen Interessensgruppen in die Entscheidungsfindung einzubinden und bei Meinungsunterschieden sich auf einen Kompromiss zu einigen (Konkordanz). Deshalb ist das Schweizer System für eine Oppositionspolitik bspw. nach deutschem oder österreichischem Muster ungeeignet. Nach der Abwahl von Bundesrat Christoph Blocher (2007) ging die Schweizerische Volkspartei (SVP) offiziell in Opposition. Nach der Wahl von Ueli Maurer in den Bundesrat hat die SVP die Opposition aufgegeben.

Neuste Artikel

  1. Umwelt, Klima & Energie
Besser aktiv werden statt zu protestieren Klima-Kleber:innen sollten sich für das Klima besser aktiv als Elektrofachleute melden als sinnlos zu protestieren. Hallo, ihr anderen, macht mal! Wir hängen lieber noch ein bisschen auf Papas oder Staatskosten auf irgendwelchen Schulen oder Unis herum und protestieren gelegentlich zusammen länderübergreifend, wenn wir nicht gerade in die Ferien fliegen.

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen




Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu