1. Wahlen

Meine Kandidatur bei der Gemeinderatswahl in Unterägeri

In Un­terä­geri kommt es nach 6 Jah­ren zu einer “ech­ten” Ge­mein­de­rat­s­wahl​​, zu der ich meine Kan­di­da­tur be­kannt gebe. Es ist Zeit für einen Ge­ne­ra­ti­ons­wech­​​sel, da wir die wirt­schaft­li­chen und po­li­ti­schen Her­aus­for­de­run­ge​​n meis­tern müs­sen. Als par­tei­lose Kan­di­da­tin kann über die Par­teigren­zen Lö­sun­gen für Un­terä­geri er­ar­bei­ten.

Meine Schwerpunkte sind:

  • Erarbeiten einer langfristigen Strategie für die Gemeindefinanzen
  • Für die Verkehrsproblematik müssen finanzierbare Lösungen erarbeitet werden
  • Optimale Rahmenbedingungen für KMU’s
  • Jugend und Sport fördern
  • Zusammenleben​​ zwischen Jung und Alt fördern
  • Erarbeiten einer langfristigen Strategie für die Gemeindefinanzen
Comments to: Meine Kandidatur bei der Gemeinderatswahl in Unterägeri

Neuste Artikel

  1. Umwelt, Klima & Energie
Besser aktiv werden statt zu protestieren Klima-Kleber:innen sollten sich für das Klima besser aktiv als Elektrofachleute melden als sinnlos zu protestieren. Hallo, ihr anderen, macht mal! Wir hängen lieber noch ein bisschen auf Papas oder Staatskosten auf irgendwelchen Schulen oder Unis herum und protestieren gelegentlich zusammen länderübergreifend, wenn wir nicht gerade in die Ferien fliegen.

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen




Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu