JA zum PM­T-­Ge­setz: Reine Stim­mungs­ma­che der Geg­ner

Die Gegner des Gesetzes warnen vor der «Aushebelung der Rechtsstaates und der Aufhebung der Unschuldsvermutung». Dies ist reine Stimmungsmache. Das Schweizerische Strafgesetz kennt den Tatbestand der strafbaren Vorbereitungshandlung​, wobei bestraft werden kann, wer planmässig konkrete technische oder organisatorische Vorkehrungen zu einer schweren Straftat trifft. Und hier schliesst das neue Terrorgesetz eine wichtige Lücke, weil es zu einem früheren Zeitpunkt greift und nicht erst zur Anwendung kommt, wenn der Point of no Return bereits überschritten ist.

Comments to: JA zum PMT-Gesetz

Neuste Artikel

  1. Sicherheit & Kriminalität
Waffenlieferungen an die Ukraine: Erst Panzer, dann Kampfjets, dann deutsche Soldaten? (2) Verlierer sind dagegen Europa und vor allem Deutschland, das offenbar auch noch in besonderer Weise ins Feuer und in die russische Ziellinie geschickt werden soll. (Auszug aus Sahra Wagenknecht „Wer stoppt den Wahnsinn“ in Weltwoche vom 23.1.2023)

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen




Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu