1. Sicherheit & Kriminalität

Ukraine-Krieg: Was will der Westen?

Ende Februar war es das erklärte Ziel der Russen, nach einer kurzen Operation mit der Ukraine ein Abkommen zu schliessen, unter dem die Krim als russisch anerkannt, Lugansk und Donezk als unabhängig erklärt und die Ukraine sich als neutral erklären würde.

Es schien, dass die Verhandlungen in Istanbul vorankämen.

Dann wurde Präsident Selenskyj zuerst von Boris Johnson aufgefordert, kein Abkommen mit den Russen zu schliessen, sondern die Sache militärisch auszufechten. Präsident Biden stimmte dem zu, und seither werden an die Ukraine Waffen versprochen und geliefert.

Allein die USA sprachen der Ukraine bisher insgesamt 43 Milliarden Dollar zu, was etwa dem jährlichen Militärbudget Russlands entspricht.

Welche Ziele verfolgt der Westen?

Personen haben auf diesen Beitrag kommentiert.
Kommentare anzeigen Hide comments
Comments to: Ukraine-Krieg: Was will der Westen?
  • Juni 1, 2022

    Ich gehe davon aus dass es nicht um Ziele des \”Westens\” sondern um Ziele der Nato geht. Diese will, wie bereits in den letzten Jahrzehnten, ihren Einflussbereich erweitern.
    Die gewählte Methode ist offenbar die Altbewährte: Divide et Impera

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu