1. Gesellschaft

Friedensappell von Eugen Drewermann vor dem Schloss Bellevue

Der Theo­loge Eugen Drewermann, den ich sehr schätze, hält eine be­ein­dru­ckende Rede für den Frie­den in der Ad­vent­s­zeit kurz vor Weih­nach­ten, in einer be­ein­dru­cken­den Frische & Klar­heit, aus dem Her­zen ohne jeg­li­ches Ma­nu­skript. Für viele mag es un­ge­wohnt, ja viel­leicht sogar scho­ckie­rend sein, wenn sie mer­ken, dass bis­lang sie ja sel­ber das Pro­dukt – trotzt ei­ge­nen Ver­stan­des, und dem Ge­schenk des freien Wil­len von un­se­rem Schöpfer – von Mas­sen­ma­ni­pu­la­t​​o­ren ge­wor­den sind.

Eine ergreifenden, tief berührende Weihnachtsbotschaft, die es sich lohnt, vorurteilslos sich einmal anzuhören.

Berlin 13.14.2014 vor Schloss Bellevue

Eugen Drewermann: Das ist alles so weit weg vom Anliegen Jesu ...

https://www.youtube.com/watch?v=mSP3wUEm8rw

Do you like Gilbert Hottinger's articles? Follow on social!
Personen haben auf diesen Beitrag kommentiert.
Kommentare anzeigen Hide comments
Comments to: Friedensappell von Eugen Drewermann vor dem Schloss Bellevue
  • Dezember 21, 2014

    Sorry, Link funzt schon wieder nicht, 2. Versuch;

    https://w​ww.youtube.com/watch?​feature=player_detail​page&v=88xxWfegO_s


    Bei; Neuen Kommentar verfassen, funktioniert immer, wieso denn das ?. Kann mir das hier Jemand erklären ? Danke.

    Kommentar melden
  • Dezember 21, 2014

    Interwiew mit EugenDrewermann vor Schloss Bellevue;

    https://​www.youtube.com/watch​?feature=player_detai​lpage&v=sugXUF1canE

    Im Grundgesetz der Bundesrepuplik Deutschland wurde 1949 nach dem 2. Weltkrieg festgeschrieben; Niemals mehr darf von deutschen Boden aus wieder ein Agressionskrieg geführt werden. Das ist klar und deutlich und auch richtig so für mindestens die nächsten 500 Jahre. Seit Jahren schon begeht die deutsche Regierung aber einen diesbezüglichen Verfassungsbruch, in dem sie den Kriegseinsatz in Afghanistan als Verteidigungskrieg am Hinndukusch vor dem Volke rechtfertigt, anfangs waren es sogar “nur” Ausbilder, auch eine Art von Salamitaktik. Heute, seit Jahren sind es Kampftruppen, das zeigen die Särge die nach Hause geschickt werden. Auch Hitler hat sich nur verteidigt, in dem er das Volk schamlos an log; “Seit 5.45 h wird jetzt zurückgeschossen”, und dies, nachdem die Nazis 3 KZ-Häftlinge in polinische Uniformen stecken und sie zwangen, unter vorgehalten MP’s von deutscher SS, einen deutschen Grenz-Radiosender wild um sich schiessen, zu überfallen zu eben diesem Propaganda-Trick.

    ​Zur Rede Drewermann’s; Ein sehr guter Ansatz und vorallem schön nach philosophischen Grundsätzen. Nämlich alles zu hinterfragen, selbst das eigene Denken und Handeln. Natürlich kann das nicht immer gelingen, aber es ist wichtig es überhaupt erst zu versuchen. Manche Dinge will ja z.B. niemand anzweifeln weil sie so allgegenwertig verankert sind. Und hört endlich auf, das ist die Wahrheit zu denken und zu sagen, es steht doch in der Zeitung.

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

Neuste Artikel

  1. Finanzen & Steuern
NEIN zum Verrechnungssteuergesetz: Ausfälle sicher, Mehreinnahmen unsicher Man wird den Verdacht nicht los, dass die geplante Reform – im Gegensatz zur Verrechnungssteuer – ganz und gar nicht der Steuergerechtigkeit dient. Wer kein grosses Obligationenvermögen hat, das er vor dem Fiskus verstecken möchte, stimmt besser NEIN.

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu