1. Ausländer- & Migrationspolitik

Hohe Mietpreise: Der wichtigste Treiber ist die Zuwanderung.

Mit einer Nettozuwanderung  von über 100‘000 ist im Jahr 2023 ein neuer Rekord erklommen worden. Die Schweiz ist damit das Opfer ihres eigenen Erfolges.

Die hohen Mieten in den Städten sind zudem auch auf die gestiegene Wohnattraktivität zurückzuführen: Tempo 30, verkehrsberuhigte Quartiere und immer mehr Grünflächen.

Im Kontrast zu dieser hohen Nachfrage ist die Neubautätigkeit eingebrochen. 2023 sind in der Schweiz lediglich 35‘000 Neubauwohnungen bewilligt worden, der tiefste Wert seit 20 Jahren.

Die Baulandreserven sind knapp und vielfach nur mit unverhältnismässigem Aufwand erschliessbar. Verdichtetes Bauen wird durch diverse Vorschriften erschwert.

Die Bauteuerung ist zudem rasant gestiegen.

Fazit: Die Schweiz ist auf dem Weg, ein neues Monaco zu werden!

Comments to: Hohe Mietpreise: Der wichtigste Treiber ist die Zuwanderung.

Neuste Artikel

  1. Aussenpolitik
Neutralität: Glaubwürdigkeit als Vermittlerin erhalten! Die aktuelle Weltenlage zeigt auf dramatische Weise, dass es ein Land wie die Schweiz braucht, das zwischen Kriegs- und Konfliktparteien vermitteln kann und einen Platz für Verhandlungen bietet. Es versteht sich von selbst, dass glaubwürdige Neutralität bedeutet, dass die Schweiz nicht Teil von Sanktionen oder kriegerischen Handlungen sein kann, da sie sonst zur Partei wird und ihre Glaubwürdigkeit als Vermittlerin verliert. Die Welt braucht mehr denn je eine neutrale, vermittelnde Schweiz!

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu