Die Mitteilungen der Bundesämter für Landwirtschaft, für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen und für Umwelt fanden in den Medien kaum Beachtung. Aber sie haben es in sich: Die drei Ämter haben Strategien und Massnahmen erarbeitet, um das Ernährungssystem nachhaltiger auszurichten. Sie sprechen von «Stärkung der Ernährungssicherheit mit Klimastrategie». Im Grunde ist es aber nichts anderes, als ein Eingriff in unsere Essgewohnheiten. Das Fleisch soll von den Tellern verschwinden. (Nebelspalter vom 9.9.2023)

Comments to: Wie bauen wir Lebensmittel 2050 an?

Neuste Artikel

  1. Bildung & Forschung
Fächerbelegung an Universitäten: Geistes- und Sozialwissenschaften im Rückgang Die geistes- und sozialwissenschaftlichen Fächer sind zwar als Lerninhalte und insbesondere für die Freizeit und als Politikgrundlage attraktiv; die Wirtschaft verlangt aber heute vor allem wirtschaftliches und technisches Wissen.

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

  1. NEIN zur Renteninitiative der Jungen FDP: Keine Reduktion der schönen Rentnerzeit! Das Pensionsalter ist für viele - gute Gesundheit vorausgesetzt…

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu