1. Gesellschaft

Politisieren ist heute so einfach geworden

Man baut ein Gebäude der Angst auf und wird hier­bei von den Me­dien mas­siv unterstützt wel­che jedes Er­eig­nis zur Jahr­hun­der­t-­Ka­ta​­stro­phe auf­bau­schen, dann macht man eine Gruppe aus, die Schuld ist und schon ist die Sache er­le­digt, den man hat die Sündenböcke und nun muss man nur noch zum bewährtem Mit­tel der Sip­pen­haft grei­fen: Das heisst statt eine Lösung zu su­chen und sich mit die­ser Gruppe zu beschäftigen, nimmt man den ein­fa­chen Weg und be­straft alle. Das Beste Bei­spiel ist die Hoo­li­gan-­Sta­tis­t​ik, die zum Hoo­li­gan -Kon­kor­dat führt, wel­ches mas­siv in die persönliche Frei­heit eines jeden Ein­zel­nen ein­greift. Wie der Be­ob­ach­ter in sei­ner Aus­gabe 04/13 strin­gent nach­weist, ist diese Sta­tis­tik völlig übertrieben und überhaupt nicht aussagekräftig. Aber sie wird miss­braucht, um Verschärfungen zu for­dern. Ich bin ein freier Schwei­zer und wen ich einen Match an­schauen will, ist es für mich in­ak­zep­ta­bel und es kommt nicht in Frage mich einer Lei­bes­vi­site und Identitätskontrolle un­ter­zie­hen las­sen zu müssen, weil die Po­li­ti­ker auf­grund falscher Zah­len hy­per­ven­ti­lie­ren​. Ich mag Euch zwar nicht, liebe SP, aber wenn ihr das Re­fe­ren­dum er­greift bin ich da­bei. Gut es könnte ja sein, dass die Mit­te-­Par­teien in den nächsten Wo­chen wie­der den Weg zu li­be­ra­len, das heisst sinn­vol­len an­ge­mes­se­nen Lösungen fin­den und das Kon­kor­dat ver­sen­ken. Ich ver­mu­te, dass sie beim Grund­prin­zip blei­ben, dass es leich­ter ist alle zu be­stra­fen, statt das Pro­blem zu lösen

Quelle: http://www.beobachter​.ch/justiz-behoerde/g​esetze-recht/artikel/​hooligan-statistik_ge​waltig-uebertrieben/

Michel Ebinger Rotkreuz

Comments to: Politisieren ist heute so einfach geworden

Neuste Artikel

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen

Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu