1. Politisches System

Sommaruga – 2015 wird gewiss kein leichtes Jahr….

«2015 wird ge­wiss kein leich­tes Jahr»

(Quelle Berner Zeitung 01.01.2015)

Simonett​a Sommaruga vergleicht in ihrer Neujahrsansprache die Schweiz mit dem «Märit»in Bern. Die Bundespräsidentin singt ein Loblied auf die Demokratie und sagt, was sie für dieses Jahr erwartet.

http://www​.bernerzeitung.ch/sch​weiz/standard/2015-wi​rd-gewiss-kein-leicht​es-Jahr/story/2915071​3

Zitat:

“Bundesp​räsidentin Simonetta Sommaruga hat in ihrer Neujahrsansprache die direkte Demokratie gepriesen. Diese schaffe Nähe und Identität – und genau darauf seien die Menschen heute noch stärker als früher angewiesen.”

 

 

G​egenüber ihrem eigenen Loblieb auf die direkte Demokratie steht das Parteibüchlein – EU-Beitritt um alles in der Welt – für ein “leichtes Jahr”,  irgendwie bedenklich quer zu ihrem “Multikulti-Märitwuns​chgetümmel”

Personen haben auf diesen Beitrag kommentiert.
Kommentare anzeigen Hide comments
Comments to: Sommaruga – 2015 wird gewiss kein leichtes Jahr….
  • Januar 3, 2015

    Wie will man eine heute bei uns herrschende Demokratie aufrecht erhalten, wenn man sich immer mehr dem EU-Recht unterwirft?

    Kommentar melden

Kommentar schreiben

Neuste Artikel

  1. Sozialpolitik & Sozialsysteme
Grosser Mietanstieg im 2023 zu erwarten: Wohnungsknappheit begünstigt Vermieter:innen! Gemäss einer Studie des Mieter:innen-Verbandes haben die Mietenden in den letzten 15 Jahren 78 Mia CHF zu viel bezahlt. Warum haben die Mietenden die früheren Zinsreduktionen nicht von den Vermieter:innen eingefordert?
  1. Ausländer- & Migrationspolitik
Wahlkampfthema Migration: Anforderungen an Qualität der Arbeitskräfte und Betriebe erhöhen Die verfassungsgerechte Umsetzung der Masseneinwanderungs-Initiative lässt immer noch auf sich warten. Die Zuwanderung in die Schweiz muss über Qualitätsanforderungen an die Zuwandernden gesteuert werden können, wie das andere Länder auch tun.
  1. Medien & Kommunikation
SVP: Es gibt für euch wichtigere Wahlkampfthemen als der Genderstern! SVP! Hört doch auf, euch in der heutigen Krisensituation mit solch politisch nebensächlichen Themen zu beschäftigen. Grundsätzlich ist es richtig, die Frauen in Texten auch explizit anzusprechen. Vorschriften soll es keine geben. Oder wollt ihr unnötig zahlreiche Frauen verärgern?

Bleiben Sie informiert

Neuste Diskussionen




Willkommen bei Vimentis
Werden auch Sie Mitglied der grössten Schweizer Politik Community mit mehr als 200'000 Mitgliedern
Tretten Sie Vimentis bei

Mit der Registierung stimmst du unseren Blogrichtlinien zu